27. Donauinselfest: SJ Wien unterstützt junge KünstlerInnen aus der Region

Wien (OTS/SPW) - "Wir unterstützen bewusst junge Künstlerinnen und Künstler aus der Region. Wir wollen ihnen beim Donauinselfest eine Plattform geben, damit sie einen höheren Bekanntheitsgrad erreichen. So werden in den drei Tagen viele Besucherinnen und Besucher auf Musik aus Wien aufmerksam, die die Newcomer-Bands sonst kaum hören oder bei Gigs miterleben würden", spricht der SJ Wien-Vorsitzende Stefan Jagsch die Absicht der SJ Wien-Beteiligung beim Donauinselfest an. Wie gut das ankommt, hat bereits der Freitag gezeigt. Tanz Baby!, eine durchaus schräge Band, die unlängst mit "Liebe" ihren ersten Longplayer veröffentlicht hat, und Bilderbuch waren echte Publikumsmagneten.****

Der Samstag Abend ist auf der SJ-Bühne ganz und gar dem Indie-Rock gewidmet. Ab 20 Uhr rocken No More Encore und ab 21.30 Uhr Petsch Moser. Am Sonntag, dem 27. Juni, geht es mit dem musikalischen Programm ab 14 Uhr los. Hip Hop vom Feinsten bieten ab 20 Uhr Chaoze One & Lotta C. Mit Pauken und Trompeten werden danach DMVA ab 21.55 Uhr das Fest auf der SJ-Bühne ausklingen lassen.

Die SJ Wien nimmt das Donauinselfest auch zum Anlass, den Besucherinnen und Besuchern ihre täglichen Arbeitsschwerpunkte näher zu bringen. Diverse Infos zu Aktionen gegen Rassismus, etc. gibt's bei einem eigenen Stand. Das Interesse der jungen Menschen ist laut SJ-Wien-Landessekretär Fabian Loomann "enorm". "Besonders 'Aktiv gegen Strache' kommt sehr gut an", sagt er und ruft zugleich zum Mitmachen auf: "Jede und jeder, die bzw. der interessiert ist, Strache etwas entgegensetzen und nicht länger schweigen will, ist bei der SJ herzlich willkommen."

Mehr Infos unter www.sj-wien.at , www.gegenstrache.at bzw. www.lautGEGENrassismus.at.

(Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
www.donauinselfest.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0008