Maresch: Meidling beschließt Rückwidmung der Marillenalm

Grüne Initiative ist erfolgreich - Marillenalm soll Parkschutzgebiet sein

Wien (OTS) - Auf Initiative der Grünen hat die Bezirksvertretung Meidling gestern Abend die Rückwidmung der Marillenalm in ein Parkschutzgebiet beschlossen. Sowohl ein Grüner als auch ein SPÖ Antrag dazu fanden die Mehrheit. "Jetzt ist Planungsstadtrat Schicker gefordert rasch die nötigen Schritte zu setzen", erklärte der Umweltsprecher der Grünen, Rüdiger Maresch. "Die absurden Bebauungsbestimmungen müssen nun schleunigst rückgängig gemacht werden. Nichts anderes wollen die BürgerInnen in Meidling." Schließlich sei die Beteiligung an der BürgerInnenbefragung mit 33 Prozent sehr hoch gewesen. "Unser großer Einsatz aber auch der der beiden Bürgerinitiativen hat sich gelohnt, 87,41 % der Befragten haben die Bebauung der Marillenalm abgelehnt", zeigte sich auch Bernd Gugele, Klubobmann der Meidlinger Grünen erfreut.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001