Startschuss für das Internationale Männer-Chorfestival 2010 im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Die zweite Präsidentin des Wiener Landtags, Marianne Klicka, gab Donnerstagabend im Festsaal des Wiener Rathauses den Startschuss für das diesjährige Internationale dreitägige Männer-Chorfestival 2010. Die drei großen europäischen Männer-Chöre, die Basler Liedertafel, der Stuttgarter Liederkranz und der Wiener Männergesang-Vereins haben beschlossen, dem Männerchorwesen in Europa neue Impulse zu geben. Aus diesem Grund findet das Internationale Männer-Chorfestival alle zwei Jahre in einem anderen europäischen Land statt. In ihrer Begrüßungsrede bezeichnete Klicka die Mitglieder der Männergesangvereine nicht nur als Botschafter der Musik, sondern auch als Botschafter ihrer Heimat. Besonders stolz sei sie auf den Wiener Männergesangverein, der heuer vor genau 160 Jahren in der Musikmetropole Wien gegründet worden sei. Ferner betonte die Präsidentin, die das Wiener Chorwesen wesentlich unterstützt, dass in der Wiener Chorszene eine besondere Vielfalt zu finden sei. Auf die Förderung des Nachwuchses werde sehr großer Wert gelegt.

Programm des Festivals vom 24. bis 27. Juni 2010

Die sieben teilnehmenden Männergesangvereine aus Deutschland, Ungarn, Lettland, der Schweiz und Österreich gestalten drei Tage lang ein umfassendes Programm. Sie singen am Freitag um 19.00 Uhr im Schloss Esterhazy in Eisenstadt, am Samstag um 15.00 Uhr im Wiener Musikvereinssaal und am Sonntag, den 27. Juni, zu Mittag im Wiener Stephansdom die deutsche Messe von Franz Schubert und das Werk von Ludwig van Beethoven "Die Himmel rühmen". Die sieben Festival-Chöre sind neben dem Wiener Männergesangverein der Stuttgarter Liederkranz, die Basler Liedertafel, der Gaudeamus-Chor aus Riga, der Männerchor Béla Bártok aus Pecs, der Gumpoldskirchner Männerchor und der Männergesang-Verein Mörbisch. (Schluss) hl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag. Horst Lassnig
Mediensprecher der Zweiten Landtagspräsidentin Marianne Klicka
Telefon: 01 4000-81043
Mobil: 0676 8118 81043
E-Mail: horst.lassnig@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021