Wagenplatz - SP-Stürzenbecher: "Tief Luft holen, Herr Kollege"

Wien (OTS/SPW-K) - "Über die Modalitäten rund um die Vertragsunterzeichnung zwischen der Stadt Wien und den Mitgliedern der Wagenplatzgruppe wurde bereits informiert", stellt heute, Freitag, der Wohnbausprecher der SPÖ Wien, SP-Gemeinderat Dr. Kurt Stürzenbecher in einer Kurzreplik auf die Aussagen Mahdaliks klar. "Herr Kollege Mahdalik täte gut daran einmal tief Luft zu holen und sich zunächst einmal zu informieren, bevor er mit Unterstellungen und Unwahrheiten um sich wirft. Wenn er aufgepasst hätte und an den Vorgängen in der Donaustadt wirklich so interessiert wäre, wie er vorgibt, so müsste er wissen, dass der Aufbau der nötigen Infrastruktur Bestandteil des Vertrages ist und die Kosten für die Herstellung der Strom- und Wasserversorgung oder der Anschluss an das Kanalnetz von den 'Wagenplätzlern' selbst getragen wird. Auch wird nichts nachgeschmissen, sondern ein Grundstück sowohl preislich als auch rechtlich zu den üblichen Konditionen vermietet", stellt Stürzenbecher abschließend klar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. Louis Kraft
Tel.: (01) 4000-81 943
louis.kraft@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003