Montag, 28. Juni: SPÖ-Enquete zum Thema "Alternativen und Erweiterungsmöglichkeiten zum BIP"

Auf der Suche nach neuen Fortschrittsbarometern für Verteilungsgerechtigkeit, Umwelt und Lebensqualität

Wien (OTS/SK) - Kommenden Montag, 28. Juni 2010, findet eine medienöffentliche Enquete des SPÖ-Parlamentsklubs in Kooperation mit dem Wiener SPÖ-Rathausklub und der Initiative "Österreich 2020" zum Thema "Alternativen und Erweiterungsmöglichkeiten zum BIP - Auf der Suche nach neuen Fortschrittsbarometern für Verteilungsgerechtigkeit, Umwelt und Lebensqualität" statt. ****

Das Bruttoinlandsprodukt gilt als das wichtigste Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum. Das BIP in seiner derzeitigen Form ist jedoch blind für Verteilungsgerechtigkeit, Umwelt und Lebensqualität. WissenschaftlerInnen, ExpertInnen und PolitikerInnen werden im Rahmen des Österreich 2020-Prozesses über mögliche Alternativen und Auswege diskutieren.

PROGRAMM:

9.00 Uhr: Eröffnung: SPÖ-Klubobmann Josef Cap

9.30 Uhr: Panel "Her mit dem guten Leben!" - Kurzinputs zu: "Soziales" - SPÖ-Sozialsprecherin Renate Csörgits "Wirtschaft" - SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter "Umwelt" - SPÖ-Umweltsprecherin Petra Bayr "Gutes Leben" - Ines Omann (Sustainable Europe Research Institute, SERI)

Anschließend Diskussion

11.30 Uhr: Panel "Das Bruttoinlandsprodukt" - Kurzinputs zu: "Darstellung des BIP" - Hannes Bauer (Staatssekretär a.D) "Kritik am BIP" - Fritz Hinterberger (Sustainable Europe Research Institute,SERI) "Indikatoren für Wohlstand und Lebensqualität- Ingeborg Fiala (Bundesministerium für Land - und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) "Alternativen zum BIP" - Günter Ogris (SORA) "Bruttonationalglück" - Michael Eisenriegler (Red Bhudda)

Anschließend Diskussion

14.15 Uhr: Panel "Internationale Diskussion über Alternativen zum BIP" - Kurzinputs zu: "Darstellung internationale Diskussion (Europäische Kommission, OECD, WIFO und Stiglitz-Kommission) - Konrad Pesendorfer (Statistik Austria) "BIP und Wohlstand?" - Claudia Kettner (WIFO)

Anschließend Diskussion

16.15 Uhr: Panel "Politische Umsetzungschancen" mit Kurzinput zu: "Chancen auf Umsetzung der neuen Ideen - SPÖ- Finanz- und Budgetsprecher Jan Krainer

Anschließend Diskussion

17.45 Uhr: Resümee und Abschluss von Staatssekretär Andreas Schieder

Moderation der Veranstaltung: Markus Netter (AK)

Zeit: Kommenden Montag, 28. Juni 2010, 9 bis 18.30 Uhr
Ort: Parlament, Klubsitzungssaal

Um Anmeldung wird gebeten bei Iman Heller, SPÖ-Klub, Tel. 01 40 110 39 40, iman.heller@spoe.at

(Schluss) mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006