Angewandte: Gerald Bast zum dritten Mal zum Rektor gewählt

Wien (OTS) - Gerald Bast wurde zum dritten Mal in Folge Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien. Wie sehr seine Leistungen von allen Gruppierungen im Hause geschätzt und gewürdigt werden, zeigt die Tatsache, dass Gerald Bast vom Senat vorgeschlagen und vom Universitätsrat einstimmig am 17. Juni für weitere vier Jahre wieder gewählt wurde. Die folgende Funktionsperiode beginnt 2011 und dauert bis 2015.

Robert Schächter, Vorsitzender des Universitätsrats, begründet die Wiederwahl unter anderem mit dem kulturpolitischen und nachhaltigen persönlichen Engagement von Bast, durch das er die Angewandte im Laufe der vergangenen zehn Jahre national wie auch international als renommierte Ausbildungsstätte verstärkt positionierte. Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland konnten für Professuren, Workshops und Vorträge gewonnen werden, zahlreiche Kooperationen mit Unternehmen aus dem Wirtschafts- und Kulturbereich und teils auch transdisziplinäre Projekte mit internationalen Partnern und Gästen brachten herausragende Erfolge. In zahlreichen Veranstaltungen, zu deren Höhepunkten die Jahresausstellung und die Modenschau zählen, werden die Leistungen der Lehrenden wie auch Studierenden in renommierten Ausstellungshäusern erfolgreich jedes Jahr der Öffentlichkeit präsentiert.

Rektor Gerald Bast hat in der Lehre und Verwaltung der Angewandten einen Modernisierungsprozess in Gang gebracht, der auf aktuellen Managementprinzipien basiert und Abläufe im Haus vereinfacht und optimiert. Ein Hauptgrund für die Wiederwahl von Bast liegt in seiner außerordentlich sozialen Kompetenz, seiner Kommunikationsfähigkeit mit den Lehrenden, Studierenden und dem Verwaltungspersonal gleichermaßen.

Gerald Bast, seit 2000 Rektor an der Universität für angewandte Kunst Wien, ist stellvertretender Vorsitzender des Dachverbandes der österreichischen Universitäten, Sprecher der Rektoren der österreichischen Kunstuniversitäten und Vizepräsident der Österreichischen Universitätenkonferenz sowie der European League of Institutes oft he Arts (ELIA). Bast ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Zeitschrift für Hochschulrecht, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik.
Darüberhinaus ist Bast Verfasser etlicher Publikationen und Beiträge sowie Herausgeber der Buchreihe "Edition Angewandte", die im Springer Verlag Wien-New York erscheint.

Rückfragen & Kontakt:

Universität für angewandte Kunst Wien
Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
Mag. Anja Seipenbusch-Hufschmied
T:+43-1-711 33 DW 2160, MT: 0664-4503915 Fax DW: 2169
anja.seipenbusch@uni-ak.ac.at, www.dieangewandte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UAK0001