Grüne/ÖVP Floridsdorf: Erlös aus Verkauf der Feuerwache soll in Umbau der Musikschule fließen

Wien (OTS) - Die Grünen und die ÖVP in Floridsdorf sprechen sich für einen Umbau des ehemaligen Weisselbades in eine Musikschule aus. Anlass für das erneute Drängen auf den Ausbau der Musikschule ist ein aktueller Beschluss im Gemeinderatsausschuss für Wohnen, wo der Verkauf der bis dato im Besitz der Stadt Wien befindlichen alten Leopoldauer Feuerwache um 505.000 Euro an die syrisch orthodoxe Kirche beschlossen wurde.

Die alte Feuerwache Leopoldau war bis 1996 in Betrieb. Seit der Eröffnung der neuen Feuerwache in der Josef Brazdovics-Straße diente das alte Gebäude in erster Linie als Heimat für Kulturvereine, wie etwa als Probelokal für den Musikverein Leopoldau.

Grüne und ÖVP fordern nun gemeinsam, dass der Erlös aus dem Verkauf der Immobilie in den einstimmig beschlossenen Umbau des Weisselbades fließen soll. Die beiden Klubvorsitzenden Andrea Mayrhofer (ÖVP) und Susanne Dietl (Grüne) sind sich einig: "Wenn die Stadt Wien schon Immobilien des Bezirks verkauft, die bisher kulturell genutzt wurden, dann soll der Erlös auch entsprechenden Einrichtungen im Bezirk wieder zufließen!"

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005