VP-Walter ad Ekkamp: "SPÖ ist Expertin für Husch-Pfusch"

Hundeführschein, Hausbesorger, Kindergarten als Paradebeispiele für Roten Murks

Wien (OTS) - "Mit so viel Butter am Kopf wie Kollege Ekkamp würde ich nicht in die Juni-Sonne gehen. Denn die Expertin in Sachen Husch-Pfusch ist und bleibt die Wiener SPÖ", reagiert der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien, Norbert Walter, auf die heutigen Anwürfe des SPÖ-Abgeordneten. "Ich darf nur an den Murks mit dem Hundeführschein erinnern, der nicht nur von der Opposition, sondern auch von sämtlichen Experten in der Luft zerrissen wird. Ich darf an das Hausbesorgergesetz erinnern, das die SPÖ zu Lasten der Geldbörsen der Mieterinnen und Mieter durchpeitschen will. Ich darf aber auch an den vom Bürgermeister versprochenen Gratiskindergarten erinnern, der nun leider doch nicht so gratis sein wird. Ich darf schließlich an den Murks bei der Sanierung der Zentralfeuerwache erinnern, der die Wienerinnen und Wiener ebenfalls bares Geld kostet. Husch-Pfusch ist also nichts anderes als ein Synonym für die Wiener SPÖ", so Walter weiter.

"Die SPÖ hat monatelang Zeit gehabt, die 24-Stunden-U-Bahn vorzubereiten. In Betrieb geht sie aber - was für ein Zufall - erst ganz knapp vor der Wiener Gemeinderatswahl. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt", betont der VP-Landesgeschäftsführer. Und abschließend:
"Die Aussage Ekkamps, dass die Vorbereitungen bei den Wiener Linien nach Plan laufen, klingt schon fast wie eine gefährliche Drohung, wenn man sich die Serie von Pleiten, Pech und Pannen ansieht, die die Wiener Linien in den vergangenen Monaten hingelegt haben."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002