Gratis-Festspiele für Jedermann - Siemens Fest>Spiel>Nächte

Opernhighlights kostenlos unter freiem Himmel direkt am Salzburger Kapitelplatz erstmals schon bei Tageslicht

Wien/Salzburg (OTS) - Auch heuer veranstalten die Salzburger Festspiele, der ORF Salzburg und Siemens Österreich die bereits traditionellen Siemens Fest>Spiel>Nächte in der Salzburger Altstadt. Vom 24. Juli bis 15. August 2010 werden wieder kostenlos Festspielproduktionen als Open-Air-Übertragungen auf einer Großbild LED-Wall am Salzburger Kapitelplatz gezeigt. In diesem Sommer werden die begehrtesten Festspielproduktionen erstmals in neuer tageslichttauglicher Licht- und Tontechnik übertragen. Zum neunzigjährigen Bestehen der Salzburger Festspiele kann damit ab diesem Jahr die Beginnzeit der Übertragungen auf 20.00 Uhr vorverlegt werden. Festspielstars wie der neue "Jedermann", Nicholas Ofczarek oder Daniel Barenboim werden das Publikum auf dem Kapitelplatz persönlich begrüßen und ermöglichen damit im Rahmen der Siemens Fest>Spiel>Nächte besondere Momente. Auch das Siemens Kinder>Festival wechselt mit der Übertragung ausgewählter Kinderopern auf den Kapitelplatz. Der Eintritt ist jeweils frei.

Die Siemens Fest>Spiel>Nächte haben sich zu einem festen Bestandteil des Salzburger Festspielsommers entwickelt. Täglich übertragen ORF Salzburg und Siemens Österreich Produktionen der Salzburger Festspiele auf eine Großbild LED-Wall. Mehr als 2.000 Menschen pro Abend genossen im Laufe der letzten Jahre die "Gratis-Festspiele" am Kapitelplatz. Der Umstieg auf eine neue tageslichttaugliche Technik macht es in diesem Jahr erstmals möglich, bereits vor Einbruch der Dunkelheit Übertragungen in optimaler Bildqualität bieten zu können.

Highlights des aktuellen Salzburger Festspielprogramms kostenlos genießen

Das Programm der Siemens Fest>Spiel>Nächte steht heuer ganz im Zeichen großer Jahrestage: die Salzburger Festspiele feiern ihr neunzigjähriges Bestehen und die Eröffnung des Großen Festspielhauses fand vor fünfzig Jahren statt. Diese Jubiläen wurden von den Siemens Fest>Spiel>Nächten zum Anlass genommen im Sommer 2010 vier ausgewählte Produktionen des aktuellen Spielplans zu zeigen: die Live-Übertragungen der Eröffnung der Salzburger Festspiele 2010 und des Jubiläumskonzert "50 Jahre Großes Festspielhaus" finden am 26. Juli 2010 statt, die Premiere der Oper "Lulu" wird am 01. August 2010 zeitversetzt zur Aufführung am Kapitelplatz übertragen und in der "Jedermann-Nacht" werden am 14. August 2010 die alte und die aktuelle Jedermann-Version gegenübergestellt. Zusätzlich werden Festspiel-Klassiker aus vergangenen Jahren am Kapitelplatz gezeigt.

KünstlerInnen und Künstler hautnah erleben

Besondere Bedeutung erhält die Live-Übertragung des Eröffnungs-und Jubiläumskonzerts am 26. Juli dadurch dass die KünstlerInnen im Anschluss an das Konzert im Großen Festspielhaus zu den ZuschauerInnen auf den Kapitelplatz kommen und das Publikum unter der Moderation von Barbara Rett begrüßen. Am 14. August wird im Rahmen der Jedermann-Nacht ein Interview mit Nicholas Ofczarek, dem aktuellen Darsteller des Jedermanns, auf dem Kapitelplatz stattfinden. Alle Veranstaltungen finden auf dem Kapitelplatz bei freiem Eintritt statt. Dazu Festspiel-Präsidentin Dr. Helga Rabl-Stadler: "So bekommen die beliebten Übertragungen noch ein zusätzliches Live-Element. Es gibt zum Nulltarif beste Festspiel-Vorstellungen und die daran beteiligten KünstlerInnen nehmen sich die Zeit, ihr Publikum auf dem Kapitelplatz erstmals persönlich zu grüßen."

Kultur für Jedermann

"Siemens konzentriert sich bei allen Kulturförderungsaktivitäten auf die Nutzung von Technologie als Transfermedium für Kunst und Kultur. Die Verbindung von Tradition und Innovation, Kontinuität und Kreativität macht die Salzburger Festspiele zum langjährigen kulturellen Partner, der von Siemens zur Erhaltung der künstlerischen Qualität bereits seit 1996 finanziell unterstützt wird. Ich freue mich besonders über die erstmalige Übertragung in tageslichttauglicher Qualität, was flexiblere Spielzeiten sowie ein völlig neues Raumkonzept am Kapitelplatz ermöglicht", freut sich Mag. Brigitte Ederer, Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Österreich.

In der Absicht mittels Technologie einen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen, hat Siemens Österreich gemeinsam mit den Salzburger Festspielen und dem ORF Salzburg vor mittlerweile neun Jahren die Siemens Fest>Spiel>Nächte gegründet. Rund 40.000 Besucherinnen und Besucher verfolgen jedes Jahr die in modernster Audio- und Videotechnik gezeigten Opern- und Konzerthighlights.

Klassik in der Altstadt

Die Opernübertragungen beginnen jeweils um 20:00 bzw. 22:30 Uhr. Einzige Ausnahme bildet die Live-Übertragung der Eröffnung der Salzburger Festspiele am 26. Juli 2010, die um 11:00 Uhr stattfindet. Ab 18:00 Uhr können jeden Abend unter dem Motto "Klassik in der Altstadt" Audioübertragungen von Festspielkonzerten genossen werden. Das "Restaurant am Kapitelplatz" ist täglich ab 17:00 Uhr geöffnet. Der Blick auf die Festung Hohensalzburg ist die perfekte Kulisse für einen angenehmen Abend mitten in der Salzburger Altstadt, und dieses Jahr bereits vor Sonnenuntergang möglich.

Kultur auch für die Kleinsten

Unter dem Titel Siemens Kinder>Festival soll auch den Kleinsten ein spielerischer Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht werden. Durch die neue tageslichttaugliche Übertragung findet das Siemens Kinder>Festival erstmals auch auf dem Kapitelplatz statt. Zwischen 30. Juli und 14. August können ausgewählte Opernfilme für Kinder ab 5 Jahren bei freiem Eintritt angesehen werden. Gezeigt werden Filme von Kinderopern wie "Das Traumfresserchen" (30. Juli), "Die Omama im Apfelbaum" (13. August) und "Der fliegende Holländer" für Kinder (08. August). Klassiker wie "Die Zauberflöte" für Kinder (31. Juli), "Bastien & Bastienne" (06. August) oder "Wagners Nibelungenring" für Kinder (7. August) runden das umfangreiche Angebot ab. Krönenden Abschluss des Siemens Kinder>Festivals ist die Übertragung der diesjährigen Produktion "Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg" am 14. August aus Bayreuth.

Siemens Österreich engagiert sich bereits seit vielen Jahren im Bereich der Kulturförderung für Kinder und Jugendliche, nähere Informationen dazu auf www.siemens.at/kultur.

Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zu den Siemens Fest>Spiel>Nächten finden Sie unter www.festspielnaechte.at bzw. www.siemens.at/kinderfestival

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Pia Zemanek
Konzernpresse | Öffentlichkeitsarbeit
Siemensstraße 89, A-1210 Wien
Tel.: +43 51 707 22136
Fax: +43 51 707 53000
mobil: +43664 80117 22136
E-Mail: pia.zemanek@siemens.com
www.siemens.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSI0002