Bäckerinnen - Trio gewinnt den Bundeslehrlingswettbewerb der Bäcker 2010

Bäckerjugend auch international erfolgreich

Wien (OTS/PWK516) - Fest in weiblicher Hand waren die ersten
drei Stockerlplätze beim diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb der Bäcker in Kärnten. 18 Lehrlinge aus ganz Österreich kämpften am 21. Juni 2010 in der Berufsschule 1 in Klagenfurt um Gold, Silber und Bronze. Sie stellten in 9 Disziplinen - vom Brotwirken bis zum Schaugebäck - ihr Können unter Beweis. Sie bestanden die Wettbewerbsprüfungen mit großem Erfolg.

Roswitha Kern (OÖ) vom Lehrbetrieb Dietmar Rieß, Steyr, siegte vor Bettina Mühlmann (Tirol) vom Lehrbetrieb Friedrich Bachmann, Innervillgraten. Den 3. Gesamtrang sicherte sich Belinda Schweinberger (Tirol) vom Lehrbetrieb Interspar Bäckerei, Wörgl. In der Bundesländerwertung siegte Tirol vor Oberösterreich und Niederösterreich.

"Die hervorragenden Leistungen der österreichischen Bäckerjugend beweisen die hohe Qualität der Ausbildung in den Bäckerbetrieben" erklärt Bäckermeister Kurt Kainz, Bundesinnungsmeister-Stellvertreter der Lebensmittelgewerbe. "Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Bäcker treten die Besten der Besten an. Sie sind die Zukunft unserer Bäckerbranche!", stellt Kainz stolz fest.

Die 1.734 gewerblichen Bäckerbetriebe haben 1,4 Milliarden Euro Umsatz erzielt. In Österreichs Bäckereien sind 21.471 ArbeitnehmerInnen beschäftigt. Mit 940 Lehrlingen ist das Bäckerhandwerk ein wichtiger Ausbildner im Lebensmittelbereich. So ist Österreichs Bäckerjugend auch international äußerst erfolgreich -wie 2009 der Sieg bei der Europameisterschaft bewiesen hat.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesinnung der Lebensmittelgewerbe
Dr. Reinhard Kainz
Tel.: +43(0)5 90 900 - 3650
Fax.: +(0)1 504 36 13
e-mail: lebensmittel.natur@wko.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002