GPA-djp: Wolfgang Heinzl neuer Vorsitzender der GPA-djp-Wirtschaftsbereichsgemeinschaft Finance

Steht für Kontinuität und Teamarbeit

Wien (OTS/ÖGB) - Der Zentralbetriebsratsvorsitzende der Bank Austria Wolfgang Heinzl wurde am Dienstag, den 22. Juni, zum neuen Vorsitzenden der GPA-djp Wirtschaftsbereichsgemeinschaft Finance gewählt. Er folgt in dieser Funktion dem bisherigen Vorsitzenden, Günter Benischek (Erste Bank) nach. Die GPA-djp Wirtschaftsbereichsgemeinschaft Finance besteht aus den Bereichen Banken, Sparkassen, Raiffeisenbanken, Kreditkartengesellschaften, Volksbanken und Hypobanken und führt die gemeinsamen Kollektivvertragsverhandlungen dieser Bereiche.

Wolfgang Heinzl wies in seiner Antrittsrede auf die schwierigen Rahmenbedingungen hin, unter denen er diese Funktion übernimmt. Der gesamte Financebereich stehe als Folge der Wirtschafts- und Finanzkrise nach wie vor unter einem enormen Druck, den die MitarbeiterInnen zu spüren bekommen und daher gerade jetzt eine starke Interessenvertretung brauchen.

Heinzl würdigte die Arbeit seines Vorgängers und betonte, dass er sich für die Kontinuität einer fraktionsübergreifenden Teamarbeit einsetzen werde. Als die größte Herausforderung im kommenden Jahr betrachtet Heinzl die Kollektivvertragsrunde 2011. Die Anpassung der Gehaltsschemata habe dabei erste Priorität. "Wir müssen gemeinsam mit der GPA-djp noch stärker als in der Vergangenheit dafür sorgen, dass unsere Arbeit auch von Mitgliedern und Nichtmitgliedern wahrgenommen wird. Nur so können wir auch neue Mitglieder gewinnen und auf Dauer die für die Durchsetzung unserer Forderungen notwendige Kraft entwickeln", so Heinzl abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa-djp.at
http://www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002