AKNÖ-Wissenschaftspreis geht in die nächste Runde

Ausschreibung für 2011 wird bereits an Unis und FHs verschickt

Wien (OTS) - Österreichs Universitäten und Fachhochschulen bekommen in den nächsten Tagen Post von der Niederösterreichischen Arbeiterkammer. Zum sechsten Mal schreibt die AKNÖ heuer ihren Wissenschaftspreis aus. "JungakademikerInnen und Studierende, die sich in ihren Arbeiten mit AKNÖ-relevanten Themen beschäftigen und zusätzlich einen Niederösterreich-Bezug aufweisen, werden von uns ausgezeichnet", erklärt AKNÖ-Direktor Mag. Helmut Guth. Die AutorInnen der innovativsten Arbeiten erhalten je 1.500 Euro, Förderpreise sind mit 350 Euro dotiert.

Die Ausschreibung des Wissenschaftspreises läuft bis 28. Februar 2011. Die SiegerInnen werden von einer prominenten, unabhängigen Jury ermittelt.

Verleihung des Wissenschaftspreises 2010 am 21. Oktober

Die GewinnerInnen des Wissenschaftspreises 2010 werden ihre Preise im Rahmen einer feierlichen Verleihung am 21. Oktober in der Bezirksstelle St. Pölten entgegennehmen. "Die Fülle und die Qualität der eingereichten Arbeiten waren so beeindruckend, dass wir neben je drei Innovations- und Förderpreisen diesmal auch zwei Sonderpreise vergeben werden", sagt Guth.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Georg Pilz
AKNÖ Referat Schule, Hochschule und Kulturpolitik
Tel.: (01) 58883-1963
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001