Bernhard - Peymann - Voss: Weltmeister-Team zurück an der "Burg"

Wien (OTS) - Zu Thomas Bernhards 80. Geburtstag im Februar 2011 trifft einander am Wiener Akademietheater ein Erfolgsteam singulären Zuschnitts wieder, wie NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet: Gert Voss spielt und Claus Peymann inszeniert "Einfach kompliziert", das 1986 für Bernhard Minetti geschriebene Textmassiv eines alten, vereinsamten Schauspielers, der von seinem Triumph als "Richard III." träumt. "Peymann hat mir das Projekt vorgeschlagen, und ich bin darauf eingegangen, weil ich froh bin, nach der Absage der geplanten Handke-Uraufführung ,Storm Still' eine angemessene Aufgabe für Gert Voss zu haben", bestätigt Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann. "Wir zeigen da zu Bernhards 80. Geburtstag einen der größten literarischen Brocken wieder dem Publikum."

Geprobt wird die Koproduktion ab Dezember in Berlin. Sie wird laut Voss auch 20- bis 30 Mal an Peymanns Berliner Ensemble gezeigt, geht aber in Wien ins Repertoire. Voss, der für das Projekt eine Wohnung in Berlin nehmen wird, triumphierte zu Beginn der Ära Peymann selbst mit "Richard III." am Burgtheater: "Bernhard wollte, dass ,Einfach kompliziert' zeitgleich mit ,Richard' in Wien herauskommt, aber das war aus irgendwelchen Gründen nicht möglich. Nun bin ich selbst fast schon im Alter dieses Schauspielers." Legendär wurde in der Konstellation Bernhards "Ritter, Dene, Voss".

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002