Ikebana-Schau "Sommer FRISCHE BLUMEN Kunst" in Währing

Wien (OTS) - Attraktive Ikebana-Arbeiten sind von Donnerstag, 24. Juni, bis Sonntag, 27. Juni, im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) zu bestaunen. Die hübschen Arrangements stammen aus dem "Ikebana Studio 19" von Doris Wolf. Eröffnet wird die Klein-Ausstellung am Donnerstag, 24. Juni, um 18.30 Uhr. Der Eröffnungsabend ist frei zugänglich. Die Organisatoren der Schau "Sommer FRISCHE BLUMEN Kunst" verzichten bewusst auf Fotos, Texte oder sonstiges Beiwerk. Nichts soll von der Pracht der blumigen Kompositionen ablenken. Die Ikebana-Künstler haben das Pflanzenmaterial entsprechend der Jahreszeit ausgewählt. Im "Ikebana Studio 19" werkt man nach dem internationalen Lehrplan der renommierten "Sogetsu School". Unterschiede gegenüber der in Europa gängigen Floristik lassen Beschauern der Werke stets "Raum für Gedanken". Die Präsentation ist am Freitag, 25. Juni, von 15.00 bis 19.00 Uhr zu sehen. Jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr ist die Ausstellung am Samstag, 26. Juni, und am Sonntag, 27. Juni, geöffnet. Der Zutritt ist kostenlos. Die Ikebana-Instruktorin Doris Wolf steht allen Blumenfreunden für nähere Auskünfte unter der Telefonnummer 0664/364 05 35 zur Verfügung. Per E-Mail kann man die Ikebana-Kundige ebenfalls kontaktieren, die Adresse lautet studiogalerie-ikebana@utanet.at. E-Mails an das ehrenamtlich tätige Museumsteam sind an folgende Adresse zu richten: paul.katt@chello.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Währing: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004