Holzstraßenkirchtag am 11. Juli 2010 in Bad Kleinkirchheim

Bad Kleinkirchheim (TP/OTS) - Das Waldökosystem ist die größte Klimamaschine unserer Erde und heute wertvoller denn je. Es produziert Holz, Sauerstoff und Wasser und ist als Natur-, Erholungs-und Kulturraum unverzichtbar. Holz ist jenes natürliche Material, dass unseren Menschen als Baustoff zur Verfügung steht und Arbeit, Einkommen und Wärme bietet. Welche Bedeutung die Forst- und Holzwirtschaft für uns alle im Allgemeinen und für den heimischen Tourismus im Besonderen hat, verdeutlicht der 16. Holzstraßenkirchtag, der am 11. Juli 2010 in Bad Kleinkirchheim stattfindet.

Ihm geht bereits am Freitag, 9. Juli, unter dem Titel "Holz baut auf" ein Workshop voraus, der zeigt, wie der natürliche Rohstoff Holz gerade im Tourismus nachhaltig und wirtschaftlich eingesetzt werden kann. Im Rahmen des Holzstraßenkirchtags findet auch die diesjährige Waldarbeitsmeisterschaft statt. Wie sinnvoll Holz gerade auch beim Tourismus zum Zuge kommt, beweist der Nockberge-Erholungsort Bad Kleinkirchheim schon seit Jahren. Seine Zirbenzimmer, eine ausgeschlafene Urlaubsidee, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei Gästen und Gastgebern. Das von der Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH und dem Land Kärnten initiierte Projekt, für das eigens die neue Marke "Nockberge ZirbenZimmer"(C) geschaffen wurde, beschert echte Produktvorteile und erweist sich auch im Marketing als Renner. Folgerichtig werden die Zirbenzimmer im Rahmen des Workshops am 9. Juli in den Räumen der Tourismusinformation in Bad Kleinkirchheim thematisiert. An drei Impulsreferate schließt sich eine Podiumsdiskussion zum Tagungsthema an.

Nach dem großen Festabend am Samstag, 10. Juli, bei dem "Die Paldauer" im Festzelt beim Thermal Römerbad auftreten, beginnt der 16. Holzstraßenkirchtag am Sonntag, 11. Juli, um 9 Uhr. Rund 50 Aussteller und mehr als 4.000 Besucher werden erwartet. Bei den Waldarbeitermeisterschaften ermitteln echte Profis in zahlreichen Disziplinen wie Fallkerb und Fällschnitt, Kettenwechsel, Zielhacken oder Geschicklichkeitsschneiden ihre Meister. Teilnahmeberechtigt sind Waldbauern der Waldwirtschaftsgemeinschaften, Berufsforstarbeiter, sowie Landjugendmitglieder und Gäste aus Nah und Fern. Für die Teilnahme an der dreitägigen Veranstaltung gibt es preisgünstige Pakete inklusive drei Nächtigungen, einem Besuch des Thermal Römerbades, der Teilnahme am Workshop, an einer Zirbenwanderung und einer per Audio unterstützten Reise durch die Wälder der Nockberge bereits ab 119 Euro pro Person.

Terminaviso für Dienstag, 6. Juli um 10.00 Uhr: Pressekonferenz im Felsenkeller, Feldkirchner Straße 121, 9020 Klagenfurt
(Eine Einladung ergeht zeitgerecht an ausgewählte Medienvertreter)

Rückfragen & Kontakt:

Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH
Frau Brigitte Nagl
Dorfstraße 30
A-9546 Bad Kleinkirchheim
Tel.: +43 (0)4240 8212-25
Fax: +43 (0)4240 8537
presse@badkleinkirchheim.at
http://www.badkleinkirchheim.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0004