"A&W": "Sozialstaat: Wir sind die Guten!"

"Arbeit&Wirtschaft" mit Interview mit BM Rudolf Hundstorfer

Wien (OTS/ÖGB) - "Sozialleistungen haben die Auswirkungen der
Krise in Österreich deutlich abgefedert" - im Interview mit der "Arbeit&Wirtschaft" 06/10 mit dem Themenschwerpunkt "Sozialstaat: Wir sind die Guten!" bekennt sich Sozialminister Rudolf Hundstorfer voll und ganz zum "Sozialstaat als Bollwerk gegen die Krise". ++++

Der Sozialstaat Österreich ist das Schwerpunktthema in der aktuellen "Arbeit&Wirtschaft", als Fürsprecher schreiben unter anderen Emmerich Talos, Initiator des Volksbegehren Sozialstaat 2002, WIFO-Experte Alois Guger, der Berliner Professor Martin Kronauer und Keynes-Kenner Karl Georg Zinn. Weitere Themen im aktuellen Heft sind die Budgetkonsolidierung und der Freihandelsvertrag der EU mit Kolumbien - dem für GewerkschafterInnen derzeit gefährlichsten Land der Erde.

"Arbeit&Wirtschaft" wird von AK und ÖGB herausgegeben und richtet sich an BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen, Forschung und Lehre im Bereich "Arbeit, Recht, Soziales" sowie Oppinion Leader aus den Bereichen Arbeit und Wirtschaft. Sie erscheint elf Mal im Jahr und ist im Internet unter www.arbeit-wirtschaft.at zu lesen. Zu ihren AutorInnen zählen ExpertInnen aus den Arbeiterkammern, von ÖGB und Gewerkschaften und aus dem universitären Bereich.

Fordern Sie jetzt ein Abonnement für Ihre Redaktion an:
Karin Stieber, Telefon (01) 662 32 96-6344
E-Mail: karin.stieber@oegbverlag.at

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Klee
Telefon: 0664/381 93 67
E-Mail: katharina.klee@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001