ACHTUNG - Terminänderung: Mediengespräch von Vbgm. Ludwig zu Seestadt aspern findet am 25. Juni statt

Wien (OTS) - Das für Donnerstag, 24. Juni, angekündigte Mediengespräch von Vizebürgermeister Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig zu den Kriterien für den Wohnbau in der Seestadt aspern muss aus Termingründen verschoben werden und findet stattdessen am Freitag, den 25. Juni, um 9.30 Uhr im Büro der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung statt. Wir bitten um Verständnis und laden alle VertreterInnen der Medien zu diesem Termin herzlich ein. ****

Die Seestadt aspern wird im Endausbau mit etwa 8.500 Wohnungen rund 20.000 BewohnerInnen ein Zuhause und ebenso vielen Menschen Arbeitsplätze bieten. Damit stellt die Seestadt nicht nur das größte städtebauliche Vorhaben Wiens dar, sondern ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte in Europa.
Im Herbst diesen Jahres schreibt der wohnfonds_wien den ersten Bauträgerwettbewerb für die ersten 1.200 Wohnungen sowie rd. 300 StudentInnenheimplätze aus. Diese werden bis 2013 samt den dazugehörigen Nahversorgungs- und öffentlichen Einrichtungen errichtet - zeitgleich mit der Verlängerung der U2 in die Seestadt. Die Stadt Wien nimmt durch die ständige Weiterentwicklung im geförderten Wohnbau weltweit eine führende Rolle ein. Dementsprechend werden bei der Errichtung geförderter Wohnungen in der Seestadt neue ökologische Konzepte zum Einsatz kommen. Beim Wohnen in der Seestadt aspern ist soziale Nachhaltigkeit durch die Einbindung unterschiedlichster Wohnformen das oberste Entwicklungsprinzip.

Vbgm. Ludwig stellt die Kriterien für den Wohnbau in der Seestadt
aspern vor.


Datum: 25.6.2010, um 09:30 Uhr

Ort:
Büro der Geschäftsgruppe für Wohnen, Wohnbau und
Stadterneuerung
Bartensteingasse 9/2. Stock, 1082 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christian Kaufmann, Mediensprecher Vbgm. Dr. Michael Ludwig
Tel.: 01/4000-81277
christian.kaufmann@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001