Die nächsten Premieren beim Theaterfest NÖ

Stadttheater Berndorf, Nestroyspiele Schwechat und Laxenburger Kultursommer

St. Pölten (OTS/NLK) - Bei den Berndorfer Festspielen feiert am Donnerstag, 24. Juni, um 19.30 Uhr "Scherben bringen Glück", eine Komödie nach dem Hans-Moser-Film "Meine Tochter lebt in Wien" von Fritz Koselka Premiere (Regie: Felix Dvorak); Voraufführungen gibt es bereits am Dienstag, 22., und Mittwoch, 23. Juni, jeweils ab 19.30 Uhr. Gespielt wird im Stadttheater Berndorf bis 18. Juli, jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag ab 19.30 Uhr, Samstag zusätzlich jeweils ab 15 Uhr sowie Sonntag ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Berndorf unter 02672/823 18, bei der Stadtverwaltung Berndorf unter 02672/822 53-43, e-mail kulturamt@berndorf.gv.at und www.berndorf.gv.at.

Die Nestroy-Spiele Schwechat zeigen in ihrem 38. Spieljahr wieder ein eher selten gespieltes Stück: "Das Gewürzkrämer-Kleeblatt", eine von Johann Nestroys Spießersatiren aus dem Jahr 1845, hat am Samstag, 26. Juni, um 20.30 Premiere (Regie: Peter Gruber). Gespielt wird im Schlosshof der Rothmühle in Schwechat/Rannersdorf bis 31. Juli, jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag ab 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Nestroy-Spielen Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail forum@nestroy.at und www.nestroy.at.

Beim Laxenburger Kultursommer weht heuer ein "Stürmischer Sturm"; Uraufführung hat die magische Posse mit Gesang von Susanne Felicitas Wolf äußerst frei nach William Shakespeare am Sonntag, 27. Juni, um 16.30 Uhr. Gespielt wird im Hof der Franzensburg im Laxenburger Schlosspark unter der Regie von Nikolaus Büchel bis 29. August, jeweils Samstag und Sonntag ab 16.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Rathaus Laxenburg unter 02236/736 40, e-mail komoedienspiele@laxenburg.at und www.laxenburgerkultursommer.at.

Nähere Informationen zum Theaterfest NÖ unter 01/804 83 82, e-mail theaterfest@utanet.at und www.theaterfest-noe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003