Hohe Auszeichnung für IT-Lösung bei der Arbeitsunfähigkeitsmeldung in der Krankenversicherung

Constantinus Award 2010: Platz 2 für das Projekt "elektronische Arbeitsunfähigkeitsmeldung eAUM" bei Österreichs Beratungs- und IT-Preis

Wien (OTS) - Mit dem Projekt elektronische Arbeitsunfähigkeitsmeldung ( eAUM) über das e-card System wurde die SV-Chipkarten Betriebs- und Errichtungsg.m.b.H. - kurz SVC - beim diesjährigen Constantinus Award mit dem 2. Platz in der Kategorie "Informationstechnologie" ausgezeichnet. Die SVC hat das Projekt im Auftrag des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger umgesetzt.
Der Constantinus Award ist Österreichs großer Beratungs- und IT-Preis und eine Initiative des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich. Bei diesem Wettbewerb, der heuer bereits zum achten Mal stattfand, stellten Österreichs Beratungs- und IT-Unternehmen ihre qualitativ hochwertigen Leistungen unter Beweis. Aus insgesamt 125 eingereichten Projekten kamen 40 in die engere Wahl für den Preis, der am 10. Juni im Festspielhaus Bregenz im Rahmen des Constantinus Day verliehen wurde. Vor allem in der Kategorie Informationstechnologie wurden heuer besonders viele Projekte zum Constantinus Award eingereicht. Für die Auswahl der Sieger standen für die Expertenjury vor allem die Beratungs- und Lösungsqualität sowie die Beratungs- bzw. Lösungseffizienz als Bewertungskriterium im Mittelpunkt.
"Das Service eAUM über das e-card System ist ein weiterer Schritt zur Ablöse papiergebundener Prozesse und zur Modernisierung im Gesundheitswesen", erklärt Dr. Hans Jörg Schelling, Vorsitzender im Verbandsvorstand des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger: "Im Vordergrund steht dabei eine Entbürokratisierung bei gleichzeitiger Erhöhung der Datensicherheit. Wir sind sehr stolz, dass unsere Tochtergesellschaft SVC unter den zahlreich eingereichten Projekten mit der eAUM den zweiten Platz erreicht hat. Ich sehe das als weiteren Beweis für die Leistungsfähigkeit und Lösungskompetenz unserer Tochter".
Mit dem e-card Service eAUM können Krankenstands- und Gesundmeldungen anstatt wie bisher auf Papier elektronisch zwischen Ärzten und Krankenkassen ausgetauscht werden. Durch die elektronische Übermittlung haben auch Dienstgeber die Möglichkeit, die ihnen arbeitsrechtlich zustehenden Informationen über Beginn und Beendigung einer Dienstverhinderung infolge Krankheit abzufragen. Durch den elektronischen Prozess sowie eine österreichweit einheitliche Lösung für alle Sozialversicherungsträger wird der Verwaltungsaufwand in der Arztordination, in der Sozialversicherung bis hin zum Dienstgeber wesentlich reduziert.
Mag. Ursula Weismann, Geschäftsführerin der SVC freut sich besonders über den Preis: "Diese Auszeichnung ist für uns ein Zeichen der Anerkennung unserer Leistungen und eine Motivation, unseren Weg konsequent und zielstrebig weiterzugehen. In einem Umfeld, in dem es nicht immer leicht ist, neue Anwendungen zu etablieren, sehen wir es als Bestätigung, dass wir mit der Modernisierung von Prozessen im Gesundheits- und Sozialbereich auf dem richtigen Weg sind".

Die Sozialversicherung garantiert unabhängig von Alter, Einkommen, sozialer Herkunft und Bildung hochwertige Gesundheitsversorgung und eine sichere Pensionsvorsorge. Aktuell sind rund 8,2 Millionen Menschen anspruchsberechtigt (Versicherte und mitversicherte Angehörige). Der Behandlungsanspruch aus der Krankenversicherung wird beim Mediziner durch das e-card-System angezeigt: Die e-card als Schlüsselkarte enthält keine medizinischen Daten, ermöglicht dem Arzt aber die Überprüfung des Versicherungsstatus eines Patienten und die Nutzung weiterer Services. Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger ist das organisatorische Dach über der solidarischen Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung Österreichs.

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71132-1120
dieter.holzweber@hvb.sozvers.at
http://www.sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001