BZÖ-Petzner: Valentin Inzko wird an seinen Taten zu messen sein!

Klagenfurt (OTS) - "Unabhängig von den vielen Vorschusslorbeeren wird Valentin Inzko als Obmann des Rates der Kärntner Slowenen an seinen Taten zu messen sein", sagt für das BZÖ dessen Volksgruppensprecher NRAbg. Stefan Petzner in einer Reaktion auf die Wahl von Inzko.

"Die Erwartungen sind hoch. Man wird sehen, ob Inzko die hohen Erwartungen erfüllen und tatsächlich dafür sorgen kann, dass es zu einer Endradikalisierung im Rat der Kärntner Slowenen kommt. Im Sinne eines Miteinanders der beiden Volksgruppen wäre es jedenfalls wünschenswert. Die Chancen, dass sich durch die Wahl Inzkos neue Türen in der Volksgruppenfrage öffnen, sind jedenfalls vorhanden und müssen nun auch genutzt werden", sagt Petzner, der abschließend ausdrücklich betont, dass als Basis für eine Lösung der Ortstafelfrage weiterhin die 25 Prozent-Regelung zu gelten habe.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten - Medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002