Häupl zum Ableben von Stephan Rudas

Wien (OTS) - "Wien verliert mit Stephan Rudas einen großen Visionär, der mit seinem Engagement für psychisch Kranke Großes geleistet hat", erklärte tief bestürzt von der Todesnachricht Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl. Er, der einer der Väter der Wiener Psychiatriereform war, habe die Situation der Patienten in unserem Land enorm verbessert, und damit auch Reformen in ganz Europa angestoßen. Wien sei so zum internationalen Vorbild geworden. "In dieser Stunde gilt unsere ganze Anteilnahme seiner Witwe und seiner Familie", schloss Häupl. (Schluss) mr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz, Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008