Riedl: Landesfeindlicher Dauerwahlkampf der Leitner-SPÖ hilft keinem Betroffenen

Land NÖ investiert schon Millionen um Grundwassersproblematik im Tullnerfeld zu lösen

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Der landesfeindliche Dauerwahlkampf der Leitner-SPÖ hilft keinem der Betroffenen im Tullnerfeld. Denn während SP-Kraft scheinbar erst jetzt aufgewacht ist, investiert das Land Niederösterreich schon längst Millionen um die Grundwasserproblematik im Tullnerfeld zu lösen und den Menschen dauerhaft zu helfen: So werden alte Wasserabflüsse revitalisiert und wieder freigegraben, zahlreiche Untersuchungen geführt und zusammen mit Experten nach dauerhaften Maßnahmen gegen den hohen Grundwasserstand gesucht. Umso schlimmer finde ich es, dass die Leitner-SPÖ versucht mit den Sorgen der Betroffenen kurzfristig Schlagzeilen zu machen", kommentiert der Tullner VP-Landtagsabgeordnete Alfred Riedl heutige Aussagen der SP-NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002