Rudas: Bankenabgabe ist Projekt der gerechten Krisenbewältigung

Wien (OTS/SK) - "Die Bankenabgabe - ein Projekt der gerechten Krisenbewältigung - hat sich europaweit durchgesetzt", begrüßte heute, Donnerstag, SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas die Einigung der europäischen Staats- und Regierungschefs auf die Einführung einer Bankenabgabe in der Europäischen Union. Dies sei auch dem europaweiten Engagement von Bundeskanzler Werner Faymann zu verdanken, der als einer der ersten Regierungschefs diesen Vorstoß gewagt hat. "Nach einigem Widerstand hat sich dann auch der Koalitionspartner der Forderung angeschlossen. Jetzt ist das Projekt europaweit Konsens und wird Realität", so Rudas. (Schluss) sa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0006