BZÖ-Petzner und Grosz: SPÖ und ÖVP schrammen an Koalitionsbruch vorbei und halten Versprechen zu Koralmtunnel nicht!

Wien (OTS) - Nachdem sich SPÖ und ÖVP im Rahmen der vom BZÖ umgesetzten parlamentarischen Initiative für den Koralmtunnel auf keine gemeinsame Vorgehensweise verständigen wollten und sogar knapp am Koalitionsbruch vorbei geschrammt sind, nachdem die ÖVP einen nicht akkordierten und ohnehin wertlosen selbständigen Entschließungsantrag eingebracht hat, erklären die Abgeordneten Petzner und Grosz in einer gemeinsamen Stellungnahme: "Damit hat sich das bestätigt, was wir immer befürchtet haben. Auf SPÖ und ÖVP auf Landesebene wie Bundesebene ist kein Verlass. Die Steirer und die Kärntner haben ab heute die Gewissheit, dass sowohl SPÖ als auch ÖVP den versprochenen und vertraglich fixierten Bau des Koralmtunnels nicht garantieren wollen und spätestens nach den Wahlen im Herbst damit der Baustopp droht."

Petzner und Grsosz verweisen nämlich darauf, dass SPÖ und ÖVP nicht nur den Antrag des BZÖ für den Weiterbau des Koralmtunnels abgelehnt haben, sondern es nicht einmal geschafft haben, einen gemeinsamen Antrag für die Vorverlegung des Bauloses zustande zu bringen und stattdessen in Koaltionsstreitereien ohne Ergebnis versunken sind.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0016