Grillitsch zum Ableben Hans Dichands

Österreich verliert großen Zeitungsmacher

Wien (OTS/ÖVP-PK) - "Krone-Herausgeber Hans Dichand hatte stets
ein offenes Ohr für die Anliegen der österreichischen Landwirtschaft", bedauert der Bauernbund-Präsident Abg. Fritz Grillitsch das Ableben des 89-Jährigen Zeitungsmachers heute, Donnerstag. ****

So war es dem bis zuletzt unermüdlichen Blattmacher ein persönliches Anliegen, Initiativen wie "Geschmack der Heimat" oder "Heimisch kaufen!" redaktionell zu begleiten und mitzutragen. "Er hat die Kronen Zeitung, Österreichs auflagenstärkstes Blatt, zu dem gemacht, was sie ist - eine Institution. Die Verlässlichkeit und Berechenbarkeit Dichands bestand in seiner unbeirrbaren patriotischen Grundeinstellung, die ganz sicher als Liebe zu Österreich bezeichnet werden kann", so der Bauernbund-Präsident. "Die Bäuerinnen und Bauern bedanken sich in tiefem Respekt bei einem großen Unterstützer und treuen Befürworter des ländlichen Raums. Unser Mitgefühl gehört in diesen Stunden vor allem der Trauerfamilie sowie den Freunden Hans Dichands", schloss Grillitsch.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0010