Leitl: Österreich verliert mit Hans Dichand Zeitungsmacher mit Leib und Seele

WKÖ-Präsident würdigt Lebenswerk des Krone-Herausgebers

Wien (OTS/PWK504) - "Mit dem Ableben von Hans Dichand verliert Österreich einen unermüdlichen Journalisten und Zeitungsmacher, der mit Leib und Seele bis zuletzt die Kronenzeitung geprägt hat. Sein Lebenswerk nötigt tiefen Respekt ab", reagiert Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl betroffen auf die Nachricht vom Ableben des langjährigen Krone-Herausgebers. "Jahrzehnte hindurch hat Dichand nicht nur seine Krone, sondern auch Österreich geprägt - oft kontroversiell, aber immer mit einem Gespür für die Anliegen der Österreicherinnen und Österreicher."

"Österreich verliert eine prägende Persönlichkeit. Mein Mitgefühl gilt in dieser traurigen Stunde der Familie und den Freunden von Hans Dichand", so Leitl abschließend. (SR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: T:(+43) 0590 900-4362, F:(+43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0006