Auer: Schifffahrt als ökologisch sinnvolle Alternative nutzen

Wien (OTS/SK) - Josef Auer, Tiroler Nationalratsabgeordneter der SPÖ, setzt sich klar für Alternativen zum Gütertransport mit LKWs ein. Auer befürwortete bei der gestrigen Sitzung des Nationalrats eine sinnvolle ökologische Nutzung der Binnenschifffahrt und unterstützte die Unterzeichnung des Europäischen Übereinkommens über die Hauptbinnenwasserstraßen von internationaler Bedeutung. ****

Ganz klar setzt er sich für ein Umdenken ein, denn "Der Transport mit dem Schiff ist umweltfreundlich, das kann wohl kein vernünftiger Mensch bestreiten. Die Bahn verursacht nur ein Drittel der Energie und Emissionen der LKWs, Schiffe überhaupt nur ein Viertel."

Für Auer ist klar: " Der Güterverkehr auf der Straße muss reduziert werden, das hat für mich höchste Priorität! Die Nutzung der Schifffahrt ist eine Alternative und daher ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz."

Auer gibt zu bedenken, dass die Lärmbelastung für Anrainer vergleichsweise gering ausfällt. Ein LKW- Tonnenkilometer verursacht ca. 2,5-mal so viele Infrastruktur-, Unfall- und Umweltkosten wie ein Schiff.

Auer verweist auf das bisher brachliegende Potential der Binnenschifffahrt. Man schätzt, dass auf der Donau nur etwa 15 Prozent der Kapazität genützt werden. Er versteht seine Befürwortung aber auch als klare Ansage, dass der Schiffsverkehr in ökologisch vertretbarer Weise genutzt wird. Insbesondere liegt ihm eine Modernisierung der Schiffe und der Infrastruktur am Herzen.

Für den Tiroler Abgeordneten ist klar, dass ein klarer Handlungsbedarf besteht. "Denn wenn man bedenkt, dass dem Gütertransport in den nächsten zehn Jahren eine Zunahme von 150 bis 250 Prozent in Richtung der neuen Mitgliedsländer prognostiziert wird, dann müssen wir jetzt handeln. Weniger an Verkehr bedeutet ein Mehr an Lebensqualität." (Schluss) up/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012