ARBÖ: Radsicherheitstag 2010

Wien (OTS) - Wissen schützt, sagt man - aber, Wissen und Können schützen doppelt! Deshalb lädt Verkehrsministerin Doris Bures am Samstag, den 19. Juni 2010, zur kostenlosen Teilnahme am "Radsicherheitstag 2010" in fünf Intersport eybl-Megastores. Der ARBÖ wird spezielle Testparcours aufbauen, um Radler "fit" für den Sommer zu machen.

Laut einer aktuellen Statistik des Kuratoriums für Verkehrssicherheit verunfallten rund 23.200 Radfahrer und 6.800 Mountainbiker. Die Hauptschuld an den Unfällen trugen die Biker selbst, durch Fahrfehler, Missachtung der Verkehrsregeln und mangelnder Ausrüstung. Grund genug, um in fünf eybl-Megastores den "Radsicherheitstag 2010" zu veranstalten. Zwischen 9 und 17 Uhr können sowohl Kinder, als auch Erwachsene das eigene Fahrkönnen unter Beweis stellen und sich wertvolle Tipps von Experten holen. Zusätzlich wird das mitgebrachte Fahrrad von Experten des ARBÖ, der Polizei und Intersport eybl kostenlos auf Mängel und Schäden geprüft. An allen Veranstaltungsorten kann man tolle Preise gewinnen. Verlost werden je ein Fahrrad, je 20 Radhelme und je 20 Rad-Sicherheitspakete.

Die Adressen: * eybl-Megastore Vösendorf, Kreuzung Triester-/Altmannsdorfer Straße * eybl-Megastore Pasching, in der Plus-City * eybl-Megastore Salzburg-Bergheim, Moosfeldstraße 2a * eybl-Megastore Graz, Shopping-Center West, Weiblinger Gürtel

Der ARBÖ bietet derzeit die Rad-Moped-Freizeit-Mitgliedschaft zum halben Preis, um 7,95 Euro, an. Inkludiert ist dabei eine subsidiär geltende Radfahrer-, Skater und Fußgänger-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 750.000 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
mailto: presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002