Frauenberger eröffnete Reptilientag im Haus des Meeres

Veranstaltung in Kooperation mit Veterinäramt

Wien (OTS) - Im Esterhazypark rund um das Haus des Meeres findet heute Donnerstag und morgen Freitag unter dem Motto "Reptilien, Fische und Wir" eine große Infoschau" des Veterinäramts der Stadt Wien (MA 60) in Kooperation mit dem Haus des Meeres statt. Tierschutzstadträtin Sandra Frauenberger hat Donnerstag Vormittag die Veranstaltung eröffnet. Trotz Regenwetter haben bereits am Vormittag zahlreiche Schulklassen und Kindergartengruppen das großartige Angebot, unter anderen eine Rätsel-Rallye, begeistert in Anspruch angenommen.

Die Stadträtin zum Ziel der Infoschau: "Exotische Tiere stellen in Haltung und Pflege eine große Herausforderung dar. Gerade Kinder wünschen sich zum Beispiel oft Schildkröten als Haustiere. Der richtige Umgang mit diesen Tieren will aber gelernt sein. Weil gerade bei exotischen Tieren viele Fehler in der Haltung passieren, beziehungsweise Tiere aus falsch verstandener Tierliebe in Umgebungen gehalten werden, die völlig ungeeignet sind und im Endeffekt großes Tierleid zur Folge haben, ist hier umfassende Aufklärung unerlässlich. Mit der Veranstaltung "Reptilien, Fische und Wir", die erstmals in Wien stattfindet, wollen wir daher allen TierbesitzerInnen und denen, die es noch werden wollen, umfassende Informationen zum Tierschutz, zur richtigen Tierhaltung aber auch zum Artenschutz vermitteln." (schluss) gph

Bildmaterial zu dieser Aussendung ist in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Gabriele Philipp
Tel.: +43 1 4000 81295
gabriele.philipp@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013