FPK-Strutz: Exorbitant hohe Kosten der Exekutive für Demonstrationen!

Grüne sollen sinnlose Demos einstellen

Klagenfurt (OTS) - Die exorbitant hohen Kosten der Exekutive durch immer häufigere Demonstrationen, kritisiert heute der Sprecher der FPK-Fraktion im Parlament, Dr. Martin Strutz, wobei er insbesondere das Verschleudern von Steuergeld durch die vielen sinnlosen Demos der Grünen verurteilt. "Während die Exekutive bei Demos Überstunden leisten, fehlt das Geld bei der Verbrechensbekämpfung an allen Ecken und Enden", so Strutz.

Strutz verweist in diesem Zusammenhang auf eine Anfrage der FPK an die Innenministerin, die die hohen Kosten in der Anfragebeantwortung bestätigt. So fanden in Österreich im Vorjahr 31.321 angezeigte Demonstrationen statt, an denen 39.405 Polizisten im Einsatz waren. Die Kosten der 135.153 Überstunden für Polizisten belaufen sich insgesamt auf 3,2 Mio Euro.

Von der Straße aus Politik zu machen, wie dies die Grünen ständig praktizieren, sei eine Unsitte, die abzustellen ist. "Das Geld ist für die Sicherheit der Bevölkerung besser einzusetzen", so Strutz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten
Karfreitstraße 4
9020 Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003