Finale beim 40-jährigen Jubiläum des "Internationalen Deutschen PR-Preises"

Berlin/Frankfurt (ots) -

DPRG und FAZ-Institut gratulieren den 56 Finalisten.Preisträger des Internationalen Deutschen PR-Preises 2010 werden am 17. September 2010 im Kurhaus in Wiesbaden ausgezeichnet.Sonderpreise gibt es für Image-Award, Kommunikator des Jahres, DPRG Junior-Award, inkom. Grand Prix und die besten Absolventen der PZOK-Prüfungen Berlin/Frankfurt, 16. Juni 2010 - Eine 32-köpfige Jury mit Führungskräften aus Kommunikationswirtschaft, -wissenschaft und -verbänden hat am vergangenen Wochenende im Bonner 'Posttower' 56 Finalisten für den Internationalen Deutschen PR-Preis nominiert. "Die Finalisten verdienen höchste Anerkennung und Beachtung", würdigt DPRG-Präsident UIrich Nies die Teilnehmer der Endrunde. "Die Wettbewerbe spiegeln den Anspruch an Qualität und Wertschöpfung der Auftraggeber wieder." Volker Sach, Geschäftsführer des F.A.Z.-Instituts, ergänzt: "Wir freuen uns auf die 40. Verleihung des Internationalen Deutschen PR-Preises. Im Jubiläumsjahr würdigen wir Preisträger, die in höchstem Maße Qualität und Exzellenz der Kommunikations-Branche bewiesen haben. Mit dem Deutschen Image Award zeichnen F.A.Z.-Institut, Prime Research und DPRG wiederum einen Vorstandsvorsitzenden und seinen Kommunikationschef für das beste Medienimage aus." Der Berliner TV-Journalist Sascha Hingst wird die Preisgala am 17. September 2010 in Wiesbaden, zu der rund 500 PR-Experten und Führungskräfte erwartet werden, moderieren. Das Gala-Programm erscheint Ende Juni. Anmeldungen unter www.pr-preis.de Weitere Informationen und Anmeldung zur Gala unter: www.pr-preis.de Der Deutsche PR-Preis 2010 wird unterstützt durch: Adidas Group, AWD, AUSSCHNITT Medienbeobachtung, BAYER, Bertelsmann media worldwide, Deutsche Post DHL, HDI, news aktuell, Metro Group, Bosch GmbH, Prime Research. "Der Internationale Deutsche PR-Preis" wird seit 1970 für strategisch angelegte und exzellent umgesetzte PR-Konzepte und Kommunikationsprozesse im deutschsprachigen Raum verliehen. Er ist die höchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum und wird gemeinsam von der Deutschen Public Relations Gesellschaft e. V. - Berufsverband Öffentlichkeitsarbeit - und dem F.A.Z.-Institut ausgeschrieben. Die Shortlist: Die Jury ermittelte unter der Leitung von Prof. Peter Szyszka in der zweitägigen Sitzung in einem aufwändigen Bewertungsverfahren folgende Finalisten. Titel: "Kommunikation in rauer See Insolvenz Wadan-Yards" Einreicher: Molthan van Loon Communications Consultants GmbH (GPRA) Titel: "Mit J2E zur prozessorientierten Organisation" Einreicher: Daimler AG, Information Technology Management Titel: "Change Kommunikation" Einreicher: Faktor 3 AG (GPRA) Auftraggeber: Unilever Deutschland Holding GmbH Titel: "Krisenkommmunikation für ein transnationales Infrastrukturprojekt" Einreicher: Nord Stream AG Titel: "Allianz-Zuversichtsstudie" Einreicher: Allianz Deutschland AG Titel: "Integrierte Reputationsmessung & -management" Einreicher: Audi Kommunikation Titel: "Der "Beipackzettel" für Finanzprodukte" Einreicher: ING-DiBa AG Titel: "Das digitale Klassenzimmer" Einreicher: Fink & Fuchs Public Relations AG Auftraggeber: Microsoft Deutschland GmbH Titel: "Stiftung Rechnen der comdirect bank AG" Einreicher: Klenk & Hoursch GmbH & Co.KG Auftraggeber: comdirect bank AG Titel: "SCHAU HIN! Was Deine Kinder machen." Einreicher: komm.passion GmbH und shr communications GmbH Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Titel: "Betriebswirtschaftliche PR-Evaluation mit "PRoof" Einreicher: Faktenkontor GmbH Titel: "Controllingsystem Mikromarketing" Einreicher: Johanssen + Kretschmer Strategische Kommunikation GmbH (GPRA) Auftraggeber: Vertriebsgesellschaft mbH der Deutschen Bank Titel: "Nord Stream AG:Transnationales Issues-Management" Einreicher: Nord Stream AG Titel: "DIS AG - Issues Management mit whispr" Einreicher: crossrelations GmbH Corporate Communications Consultants (GPRA) Titel: "Vorsorgeatlas Deutschland" Einreicher: Union Investment Real Estate GmbH Titel: "Qualifizieren statt Entlassen" Einreicher: fischerAppelt, relations GmbH Auftraggeber: Bundesagentur für Arbeit Titel: " "Dealhunter" - Auf der Jagd nach den besten Deal" Einreicher: achtung! kommunikation GmbH (GPRA) Titel: "Aufklärungskampagne "watch your web" " Einreicher: WE DO communication GmbH GWA Auftraggeber: IJAB-Fachstelle für Internationale Jugendarbeit Titel: "Studieren in Fernost" Einreicher: Scholz & Friends Agenda Auftraggeber: Hochschulinitiative Neue Bundesländer Titel: "Need for Speed - THE BATTLE" Einreicher: CrossPR Auftraggeber: Electronic Arts GmbH Titel: "Außen hui - innen auch! 00 null null WC Frische-Siegel auf Hygiene-Mission" Einreicher: Edelman GmbH Titel: "Thinking Outside The Box - HOERBIGER Jahrbuch 2008" Einreicher: HOERBIGER Holding AG Titel: "FC Deutsche Post" Einreicher: PLEON Event + Sponsoring Auftraggeber: Deutsche Post AG Titel: "Ich bin OTTO!" Einreicher: Faktor 3 AG (GPRA) Auftraggeber: OTTO GmbH & Co.KG Titel: "Verkauf des dt. Stromnetzes von Vattenfall Europe" Einreicher: HERING SCHUPPENER Consulting Auftraggeber: Vattenfall Europe AG Titel: "METRO GROUP Geschäftsbericht 2009" Einreicher: Ketchum Pleon GmbH (GPRA) Auftraggeber: METRO AG Titel: "Kommunikation zum Börsengang von Kabel Deutschland" Einreicher: Kabel Deutschland Holding AG Titel: "BAUfair! gegen die Schattenwirtschaft" Einreicher: Esprit Public Relations GmbH Auftraggeber: Bundesinnung Bau Titel: "Jugend denkt Europa" Einreicher: IFOK GmbH Titel: "Sicherung nachhaltige Finanzierung des ÖPNV" Einreicher: fischerAppelt, relations GmbH Auftraggeber: Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. Titel: "Initiative für das gute Gespräch" Einreicher: Euro RSCG ABC Hamburg (GPRA) Auftraggeber: Kraft Foods Deutschland Titel: "Ich habe Zeit für Sie." Einreicher: Johanssen + Kretschmer Strategische Kommunikation GmbH (GPRA) Auftraggeber: Vertriebsgesellschaft mbH der Deutschen Bank Titel: "Kampagne "Gscheit studiert" " Einreicher: Servicestelle SIOB im Wissenschaftsministerium Titel: "Die Kampagne zum Rattenfänger-Jubiläum" Einreicher: Hameln Marketing und Tourismus GmbH Titel: "Vision 2025 - Wie sieht deine Zukunft aus?" Einreicher: flowconcept Agentur für Kommunikation GmbH Auftraggeber: MGFFI NRW Titel: "Lepus der Feldhase" Einreicher: Publicis Consultants | Deutschland GmbH (GPRA) Titel: "Be ONE of us" Einreicher: A&B ONE und ONE Deutschland Titel: "Kampagne für bürgerschaftliches Engagement" Einreicher: Ketchum Pleon GmbH mit Molthan van Loon Communications Consultants GmbH (GPRA) Auftraggeber: Kampagne Geben gibt./ Bündnis für Engagement Titel: "Pop up the Bathroom" Einreicher: FAR_consulting Auftraggeber: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS) Titel: "Demografischen Wandel gestalten" Einreicher: Arbeitgeberverband HessenChemie Titel: "Depardieu-Botschafter für dt. Sauermilchkäse" Einreicher: Lottmann PR Auftraggeber: Käserei Loose Titel: "Kochen mit Bauchgefühl" Einreicher: Weber Shandwick (GPRA) Auftraggeber: Abott Titel: "Darmkrebs-Informationstag "Alles o.k. auf dem WC?" " Einreicher: Universitätsklinikum Leipzig Titel: "Aufklärungskampagne Hepatitis B? Am besten testen!" Einreicher: Ketchum Pleon GmbH Auftraggeber: Bristol-Myers Squibb GmbH & Co.KGaA Titel: "Initiative für gesunde Pflanzenkraft" Einreicher: Edelman GmbH Titel: "Der Ernährungs-IQ" Einreicher: Scholz & Friends Agenda Auftraggeber: Weight Watchers Deutschland GmbH Titel: "Intelligente Stromnetze" Einreicher: Fink & Fuchs Public Relations AG Titel: "Projekt Bionic Learning Network" Einreicher: Festo AG & Co. KG Titel: "Informationskampagne zu Fahrerassistenzsystemen" Einreicher: MediaCompany - Agentur für Kommunikation GmbH Auftraggeber: Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V. Titel: "Bosch ProTeam 2009/2010" Einreicher: Jeschenko MedienAgentur Berlin GmbH Auftraggeber: Robert Bosch GmbH Titel: "UnternehmerPerspektiven" Einreicher: A&B ONE Titel: "StaplerCup - Meisterschaft der Staplerfahrer" Einreicher: PLEON Event + Sponsoring Auftraggeber: Linde Material Handling Titel: "Shell Eco-marathon Europe 2009" Einreicher: Publicis Consultants | Deutschland GmbH (GPRA) Titel: "175 Jahre Bertelsmann" Einreicher: Bertelsmann AG Titel: "HOWTO - Das Ogilvy Magazin" Einreicher: Ogilvy Frankfurt Titel: "Ein Quart Geschichte" Einreicher: Scholz & Friends Agenda Auftraggeber: Stiftung Preßische Schlösser und Gärten Finalisten Mitarbeiter-Publikationen / Intranet Titel: Inside Mag Einreicher: Axel Springer Titel: you and me Einreicher: Deutsche Telekom Titel: Relaunch Intranet Einreicher: Deutsche Post DHL

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Ansprechpartner:
Michael Kalthoff-Mahnke, DPRG-Geschäftsführer, Telefon 0171 8362410
Volker Sach, Geschäftsführer F.A.Z.-Institut, Telefon 069 591 12 42Informationen / Gala:
Rosemarie Büschel: Telefon 0228 620 92983, 0170 - 433 88 04
Cornelia Klaas, Projektleiterin PR-Preis, F.A.Z.-Institut, Telefon:
069 7591 12 94Kontakt:
DPRG e. V. Bundesgeschäftsstelle
Marienstraße 24, 10117 Berlin-MitteTelefon +49 (0) 30 8040 9733
Telefax +49 (0) 30 8040 9734
E-Mail info@dprg.de
Web www.dprg.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0010