Kulturministerin Claudia Schmied verleiht Modepreis des BMUKK bei den Austria Fashion Awards

Wien (OTS) - Kulturministerin Dr. Claudia Schmied hat heute, Mi
16. Juni 2010, den Modepreis des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur im Rahmen der AFA - Austria Fashion Awards 2010 im Semperdepot verliehen. Die Preisverleihung ist Teil des 10 festival for fashion & photgraphy, das von 7. bis 17. Juni in Wien stattfindet.

"Mode ist sowohl im Bereich Kunst, als auch in der Wirtschaft zuhause. Sie ist Avantgarde und Spiegel der Zeit, in der sie entsteht. Ich gratuliere Saskia Wendland zum diesjährigen Modepreis des Kunstministeriums. Das Stipendium soll Saskia Wendland unterstützen, ihre eigene Ideen durch die Arbeit in der internationalen Modewelt weiter zu entwickeln", so Kulturministerin Claudia Schmied.

Saskia Wendland absolvierte 2008 die Modeklasse an der Universität für angewandte Kunst in Wien und studierte an der Royal Academie of Fine Arts in Antwerpen. Sie hat bereits bei Modeveranstaltungen wie der Bread & Butter oder der Graduate Fashion Week mitgewirkt.

Der Modepreis des BMUKK besteht aus einem einjährigen Arbeitsstipendium bei einem renommierten international tätigen Modehaus und ist mit EURO 13.200 (innerhalb Europas) bzw. EURO 18.000 (außerhalb Europas) dotiert. Er zählt zu den höchsten Kunstpreisen Österreichs und wird seit dem Jahr 2000 vergeben. Der Entscheidung einer wechselnden Jury folgend, gehen die Austria Fashion Awards an junge herausragende, in Österreich wirkende ModemacherInnen, um deren erste Karriereschritte zu fördern.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur,
Mag. Sigrid Wilhelm
Pressesprecherin
Tel.: +43-1-53120-5030
sigrid.wilhelm@bmukk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002