JVP Wien präsentierte Kampagne "Pimp my City"

Wien (OTS) - Die Junge ÖVP Wien präsentierte im Rahmen einer Pressekonferenz am Mittwoch ihre Sommerkampagne "Pimp my City". Während der nächsten Monate werde man in allen Bezirken mit rund 40 Aktionen aufzeigen, dass man "auch in einer lebenswerten Stadt etwas verbessern kann". Zudem wolle man mit der Initiative mehr Lebensqualität für junge Menschen in der Stadt schaffen, betonten die Landesparteiobfrau ÖVP Wien, Christine Marek, und Sebastian Kurz, Landesobmann der JVP Wien. So fordere man beispielsweise, die zahlreichen Parkanlagen den WienerInnen mit Lesesesseln und Besprechungstischen nicht nur als "Ziergärten", sondern auch als Arbeits- und Lernplatz zur Verfügung zu stellen. Daher seien auch WLAN-Anschlüsse auf öffentlichen Plätzen unerlässlich. Mit aller Kraft werde man sich zudem für eine Ausgewogenheit zwischen Grünflächen und verbautem Gebiet einsetzen. Im Rahmen der Kampagne werde man aber auch öffentliche Sportplätze auf ihre Funktionalität überprüfen und etwaige Verbesserungsvorschläge, auch was Fahrradwege und -abstellplätze betrifft, umgehend einbringen, so Kurz abschließend.

Weitere Informationen: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien, Telefon: 01 4000-81913, E-Mail: gerhard.zeinitzer@oevp-wien.at, im Internet: www.oevp-wien.at/ (Schluss) bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018