AVISO: Bundesheer und Akademie der Wissenschaften feiern 15-jährige Zusammenarbeit

Verteidigungsminister Norbert Darabos ehrt Kooperationsgründer

Wien (OTS/BMLVS) - Am Freitag, dem 18. Juni 2010, wird anlässlich des 15-jährigen Bestehens der "Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) für die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Dienststellen des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport" eine hochrangig besetzte Festsitzung veranstaltet. Diese steht unter dem Motto "ÖAW und Streitkräfte 1847-2009. Zusammenarbeit im Staatsinteresse".

Amerikanische Erfahrungen als Highlight

Verteidigungsminister Norbert Darabos wird im Rahmen der Veranstaltung die militärischen Unterzeichner des Kooperationsabkommens, die Generäle Karl Maijcen und Erich Eder, ehren. Den wissenschaftlichen Höhepunkt bildet das Referat des Festvortragenden Hans Mark, Professor der Universität von Texas, über US-amerikanische Erfahrungen in zivil-militärischer Zusammenarbeit, Forschung und Technologie-Entwicklung. Davor wird der Rektor der TU Graz, Hans Sünkel, Begrüßungsworte sprechen. Generalstabschef des Bundesheeres, General Edmund Entacher, wird in die Veranstaltung einführen.

Überblick über die wissenschaftliche Kooperation

Der Historiker und Kommissionsmitglied Hans Wallner wird das Thema des Abends "ÖAW und Streitkräfte 1847-2009. Zusammenarbeit im Staatsinteresse" darlegen. Es werden der Beginn und die historische Entwicklung beleuchtet und die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschungen, der Informationsaustausch und die gegenseitige Unterstützung skizziert. Außerdem werden Ansätze für eine zukünftige wirksame Kooperation vorgestellt.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Zeit: 18. Juni 2010; Beginn 10.00 Uhr
Ende 13.00 Uhr
Ort: Österreichische Akademie der Wissenschaften; Festsaal
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Presseabteilung
Tel.: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001