Qualität und Kontinuität im Nationalpark Hohe Tauern

Eberle: Wörister als Geschäftsführer der Ferienregion und des Nationalparkzentrums Hohe Tauern für weitere fünf Jahre bestellt

Mittersill (TP/OTS) - Die Generalversammlung der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH entschied heute, Mittwoch, 16. Juni, einstimmig, dass Mag. Christian Wörister die Ferienregion und die Nationalparkzentrum Hohe Tauern GmbH weitere fünf Jahre als Direktor leiten wird. "Die positive Entwicklung in den vergangenen Jahren gab den Ausschlag für eine Verlängerung. Die Stelle des Geschäftsführers beziehungsweise der Geschäftsführerin wurde gemäß den Bestimmungen des Stellenbesetzungsgesetzes öffentlich ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endete am 3. Mai 2010. Bewerbungen langten aus Österreich und Deutschland ein. Das internationale Echo zeigt, dass die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern zu den führenden alpinen Tourismusregionen zählt und weit über Österreich hinaus einen guten Ruf genießt." Dies betonte heute, Mittwoch, 16. Juni, nach der Sitzung der Generalversammlung die Vorsitzende des Beirates, Nationalparkreferentin Landesrätin Doraja Eberle, die sich bei allen Bewerberinnen und Bewerbern für das Interesse an dieser wichtigen Position bedankte.

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern konnte im abgelaufenen Tourismusjahr ein Nächtigungsplus von 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen. Es ist auch gelungen, die Großglockner Hochalpenstraßen AG als neuen Gesellschafter der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH ins Boot zu holen. Dadurch konnten und können die Marketingaktivitäten noch mehr gebündelt werden. Auch im Nationalparkzentrum Hohe Tauern entwickeln sich die Besucherzahlen weiterhin sehr erfreulich: Mehr als 300.000 Menschen haben das größte und modernste Nationalparkzentrum Österreichs bereits besucht, darüber hinaus wurden in den vergangenen drei Jahren etwa 300 Veranstaltungen mit mehr als 40.000 Teilnehmern abgehalten.

"Für die heurige Sommersaison wurde in Kooperation mit der Salzburger Land Tourismus Gesellschaft, der Großglockner Hochalpenstraßen AG und der Nationalparkverwaltung sowie mit 168 Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten die Hohe Tauern Card als neues Angebot für Gäste und Einheimische gleichermaßen entwickelt", zeigte sich Landesrätin Eberle über die dynamische Entwicklung in der gesamten Ferienregion erfreut. "Weiters wurde von der Ferienregion GmbH gemeinsam mit den Sporthändlern der Region ein flächendeckendes Angebot an Elektro-Fahrrädern geschaffen. Dadurch setzen wir einen weiteren Schritt in Richtung mehr nachhaltiger Tourismusangebote", so Landesrätin Eberle.

Mag. Christian Wörister ist seit 26. Juni 2001 Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH und wurde bei seiner ersten Verlängerung im Sommer 2006 auch zum Geschäftsführer der 100-prozentigen Tochtergesellschaft Nationalparkzentrum Hohe Tauern GmbH bestellt. In den nächsten zwei Jahren ist er auch Vorsitzender der länderübergreifenden Arbeitsgemeinschaft "Hohe Tauern - Die Nationalparkregion", in der die Nationalparkregionen Salzburg, Kärnten und Osttirol gemeinsam mit der Großglockner Hochalpenstraßen AG ihre länderübergreifenden Marketingaktivitäten bündeln. Bereits am Dienstag, 22. Juni, wird es eine große Präsentation im Museumsquartier in Wien geben.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jörg Blaickner
Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
Nationalparkzentrum, Gerlosstraße 18
A-5730 Mittersill
Tel.: +43 (0)6562 40939 12
Fax: +43 (0)6562 40939 20
blaickner@nationalpark.at
http://www.nationalpark.at
http://www.facebook.com/Nationalparkregion

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0015