Brauner: Abgestimmte Wirtschaftspolitik als Erfolgsfaktor für Wien

Wirtschaftsagentur Wien und waff feiern zehn Jahre Regionales Wirtschaftsservice

Wien (OTS) - Gestern Abend lud Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Vizebürgermeisterin Renate Brauner zur Jubiläumsfeier des Regionalen Wirtschaftsservice (RWS) der Stadt Wien in die Ottakringer Brauerei. Hausherr Sigi Menz freute sich über 500 geladene Gäste, darunter hochrangige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik, vor allem aber die zahlreichen UnternehmerInnen, die in der vergangenen Dekade von den Serviceleistungen des Regionalen Wirtschaftsservices profitieren konnten.

Im Jahr 2000 entwarfen die Wirtschaftsagentur Wien und der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) ein gemeinsames Serviceprojekt: Das Regionale Wirtschaftsservice, kurz RWS. Die mittlerweile etablierte Vernetzungsstelle zu Magistrat und Behörden vermittelt Förderungen, bietet Beratung und stellt einen starken Netzwerkpartner dar.

"Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten bieten wir den Wiener UnternehmerInnen ein gut abgestimmtes Unterstützungssystem, zu dem auch das RWS gehört", betonte Vizebürgermeisterin Renate Brauner. "Neben den Rekordinvestitionen der Stadt Wien im Budgetjahr 2010, die vor allem der Wiener Wirtschaft und damit tausenden ArbeitnehmerInnen zugute kommen, geben wir rund 200 Millionen Euro für Wirtschaftsförderangebote aus, die innovative und ideenreiche Unternehmen gezielt unterstützen. So ist es uns mit den Angeboten der Wirtschaftsagentur Wien und des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds auch in der Wirtschaftskrise gelungen, den Wirtschaftsstandort attraktiv zu gestalten und den Arbeitsmarkt zu stabilisieren." Dabei sprach sich Renate Brauner auch für eine Fortführung des eingeschlagenen Weges aus: "Wir werden auch weiterhin den bewährten Wiener Weg der guten Abstimmung und Kooperation gehen und den UnternehmerInnen und ihren MitarbeiterInnen bestmöglich zur Seite stehen."

Auch die Geschäftsführer von Wirtschaftsagentur Wien und waff, Gerhard Hirczi und Fritz Meißl sehen in der guten Kooperation ein Erfolgsrezept für den Wirtschaftsstandort Wien: "Die Erfolgsgeschichten des RWS sprechen für sich. So konnte das RWS in den vergangenen zehn Jahren rund 30.000 Wiener Unternehmen beraten und unterstützen, wodurch allein im Jahr 2009 genau 464 Arbeitsplätze vermittelt werden konnten", freut sich Wirtschaftsagentur-Geschäftsführer Hirczi über die Erfolgsbilanz der ersten zehn Jahre. Ins selbe Horn stößt auch waff-Geschäftsführer Fritz Meißl: "Von der intensiven Kooperation zwischen waff und Wirtschaftsagentur Wien profitieren sowohl UnternehmerInnen als auch die Wiener ArbeitnehmerInnen. Mit unseren abgestimmten Angeboten können wir Unternehmen z.B. effizient bei der Suche nach Fachkräften unterstützen und den Wiener ArbeitnehmerInnen gezielte Unterstützung bei ihrer beruflichen Entwicklung anbieten. Vernetztes Handeln ist für Wien ein zentraler Erfolgsfaktor."

Rückfragen & Kontakt:

Georg Brockmeyer
Leiter Kommunikation
T +43 1 4000 86 736
M +43 664 433 72 74
brockmeyer@wirtschaftsagentur.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009