Simmering: Sommer-Kino im Schloss Neugebäude ab Freitag

Film-Abende von 18.6. bis 2.9., Infos: 0664/59 77 122

Wien (OTS) - Wie in den Vorjahren halten sich die Organisatoren
des Sommer-Kinos im Schloss Neugebäude (11., Otmar-Brix-Gasse 1, bei der Meidlgasse) heuer abermals an das bewährte Konzept: "Wiens einziges Open-Air-Kino mit Blockbuster-Filmen" lautet die Erfolgsformel. Zudem werden dem Publikum von Freitag, 18. Juni, bis Donnerstag, 2. September, eine neue Cocktail-Bar, Genüsse aus der Wiener Küche, Schmankerln aus Griechenland und Asien sowie diverse Konzerte und Kinder-Programme geboten. Die Bezirksvorsteherin des 11. Bezirkes, Kommerzialrätin Renate Angerer, nimmt am Freitag, 18. Juni, um 18.15 Uhr die Eröffnung der Freizeit-Aktion "Ein Sommer im Schloss 2010 (Kino im Schloss)" vor. Ein so genanntes "Eröffnungsremasuri" beginnt bereits um 17.30 Uhr. Speziell für den Nachwuchs präsentieren "Merlin und Co." das Märchen "Zwerg Nase". Luftburg, Schaukeln und andere Belustigungen stehen den Kleinsten zum Nulltarif zur Verfügung. Etwa ab 18.30 Uhr sorgt die Party-Kapelle "Fish and Chips" mit einem bunten Musik-Programm für Schwung. Um 21.30 Uhr startet das Sommer-Kino mit dem Film "Zweiohrküken", Star der deutschen Komödie ist Till Schweiger. An diesem Abend wird ein verbilligter Eintrittspreis von 6 Euro verlangt (sonst: 8 Euro), die Einnahmen gehen an ein Sozial-Projekt. Für weitere Auskünfte sind die Veranstalter unter der Telefonnummer 0664/59 77 122 ("Hotline") zu erreichen.

Auskünfte per E-Mail: info@schlossneugebaeude.at

Der Preis für eine Einzelkarte beträgt 8 Euro. Ein "10er-Block" (freie Film-Wahl) wird um 70 Euro feilgeboten. Uneingeschränkt ist das Kino-Vergnügen mit der "Saison-Karte" um 160 Euro. Die Bus-Linie 73 A bringt die Zuseher zum Schloss (Station "Schloss Neugebäude -Nemethgasse"), zu später Stunde fährt der Nachtbus N 71. Autofahrer können rund 250 Parkplätze nutzen. Kino-Beginn ist um 21.30 Uhr (Einlass: 20.30 Uhr). Um 19.00 Uhr öffnet die Kasse. Gegen Wetter-Kapriolen schützt die Cineasten auch heuer eine Spezial-Überdachung, ein Büffet ist ebenso vorhanden. Die E-Mail-Adresse des auskunftsfreudigen Organisationsteams lautet info@schlossneugebaeude.at.

Von Clooney und Depp bis zu Nager-Agenten "G-Force"

Das Publikum sieht Filme mit Stars wie George Clooney ("Up in the Air"), Johnny Depp ("Alice im Wunderland") und Leonardo Di Caprio ("Shutter Island"). Neben amüsanten Animationsfilmen, darunter "Despereaux - Der kleine Mäuseheld", laufen im Schloss-Kino erfolgreiche Produktionen aus Österreich, etwa "Der Fall des Lemming". Ergänzt werden diese allabendlichen Vorführungen durch vereinzelte Vorstellungen im "Kids-Kino" am Nachmittag (Preis: 5 Euro). Dabei darf eine Verfilmung der Tollkühnheiten der liebenswerten Meerschweinchen-Truppe "G-Force" ("Agenten mit Biss") auf gar keinen Fall fehlen. An Wochenenden konzertieren routinierte Musiker wie die "Happy Crew" (Ossy Valenta) und die "Texas Riders". Das Schauspiel "Der kleine Ritter" und viele andere Darbietungen belustigen die Jugend. Detaillierte Angaben über das tägliche Programm sind im Internet unter der URL www.kinoimschloss.at zu lesen. Der Kulturverein Simmering und weitere Partner unterstützen dieses Projekt.

Allgemeine Informationen:

o Sommer-Veranstaltungen im Schloss Neugebäude ("Ein Sommer im Schloss 2010"): www.schlossneugebaeude.at o Kultur-Verein Simmering: www.kv-elf.com

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008