Grüner Landessprecher LR Rudi Anschober: Zu Zogaj: Menschliche Lösung notwendig und weiter möglich

Linz (OTS) - Die heutige Entscheidung des VfGh ist sehr
bedauerlich. Der VfGh hat festgestellt, dass der Bescheid des Asylgerichtshofes rechtskonform ist.

"Beim guten Willen ist jedoch nach wie vor eine vernünftige, menschliche und rechtskonforme Lösung im Sinne der Interessen der betroffenen Familie möglich. Ein vom Asylrecht legitimierter Aufenthalt ist nicht die einzige Möglichkeit eines rechtskonformen Verbleibs der Familie in Österreich. Jetzt muss nach menschlichen Lösungsoptionen gesucht werden", so der Grüne Landessprecher Rudi Anschober in einer ersten Reaktion.

"Entscheidungen vom Verfassungsgerichtshof sind grundsätzlich zu akzeptieren. Dennoch müssen gerade in diesem Fall, wo eine bestens integrierte Familie auseinander gerissen wurde, alle Möglichkeiten ausgeschöpft und nach weiteren Lösungen gesucht werden, um der Familie doch noch den Verbleib in Österreich gewähren zu können", so auch die grüne Menschenrechtssprecherin Maria Buchmayr.

Rückfragen & Kontakt:

Presse Die Grünen OÖ
Mag. Hadmar Hölzl
Tel.: 0664 831 75 30
hadmar.hoelzl@gruene.at
ooe.gruene.at

Landgutstraße 17
4040 Linz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001