FPK-Pressedienst: Nachhilfe für Stefan Petzner

Klagenfurt (OTS) - Der Freiheitliche Pressedienst erteilt Herrn Stefan Petzner, der nicht im Kärntner Landtag vertreten ist, Nachhilfe:
"Die Sitzung wurde nicht von den Freiheitlichen im Kärntner Landtag unterbrochen, sondern von Präsident Schober. Dieser Sachverhalt ist für mittelmäßig intelligente Menschen auch leicht nachvollziehbar. Für Herrn Petzner, der auch künftig nicht im Kärntner Landtag sitzen wird, dürfte dies offenbar schwer verständlich sein."

In diesem Zusammenhang erinnert der Freiheitliche Pressedienst daran, dass der sonst so sendungsbewusste Stefan Petzner noch immer nicht erklärt hat, warum er erst mit einem Jahr Verspätung seine Nebentätigkeit dem Wiener Parlament gemeldet hat. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten
Karfreitstraße 4
9020 Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0008