Morgen, 19 Uhr im Flex: "Wag the dog - Wie weit darf Wahlkampf gehen?"

101010 - WIEN - TALK - FLEX mit Hofer, Misik, Schinner, Werner-Lobo und Baxant

Wien (OTS/SPW) - "Ist es zulässig, Politikerinnen und Politiker
auf persönlicher Ebene zu attackieren? Ist es vertretbar, politisch interessierte Privatpersonen ins Visier zu nehmen? Wie stark darf auch in Zeiten des Wahlkampfs die Wahrheit gebogen werden? Wie weit darf Wahlkampf gehen?" Diese und viele weitere Fragen diskutieren morgen, Donnerstag ab 19 Uhr Politberater Thomas Hofer, Journalist und Autor Robert Misik, die Wiener SPÖ-Gemeinderätin Katharina Schinner und Klaus Werner-Lobo von den Wiener Grünen. Die Moderation im Flex-Cafe übernimmt der Wiener SPÖ-Jugendsprecher und Jugendkoordinator, Gemeinderat Peko Baxant. Im Anschluss sorgt DJ 2 Late für eine launige Atmosphäre. Alle Interessierten und selbstverständlich alle MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen!****

101010 - WIEN - TALK - FLEX: "Wag the dog - Wie weit darf Wahlkampf gehen?"

Zeit: Morgen, Donnerstag, 10. Juni 2010, 19 Uhr
Ort: Flex-Cafe, Abgang Augartenbrücke, 1010 Wien

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0005