Grüne Wien: BV Stenzel macht bei Garage Zelinkagasse gemeinsame Sache mit Baulobby

Maresch: Durchführung einer BürgerInnenbefragung unumgänglich

Wien (OTS) - "Die Grünen Innere Stadt stellen heute einen Antrag auf BürgerInnenbefragung zur geplanten Garage in der Zelinkagasse", hebt Rüdiger Maresch, Umweltsprecher der Grünen hervor. BV Stenzel hat bis jetzt den BürgerInnen die demokratische Teilnahme an der Entscheidung nicht gerade erleichtert. Bisher hat sie zwar BürgerInnenbefragungen (Neuer Markt/Luegerplatz) befürwortet, im Fall Zelinkagasse macht sie gemeinsame Sache mit der Baulobby und der Wiener Städtischen Versicherung. "Wir verlangen von Bezirksvorsteherin Stenzel die Durchführung einer BürgerInnenbefragung zur geplanten Garage in der Zelinkagasse , sonst agiert Stenzel demokratisch unglaubwürdig", schließt Maresch.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0006