Erlebte Biervielfalt zum Vatertag

Interaktive Landkarte führt zu den heimischen Brauereien

Wien (OTS) - Rechtzeitig zum Vatertag am 13. Juni - auch für alle die noch ein originelles Geschenk suchen - stellt der Verband der Brauereien Österreichs eine interaktive Landkarte vor, die die heimischen Brauereien und Gasthausbrauereien auf einen Blick übersichtlich darstellt. Insgesamt 172 Betriebe finden sich auf der "Österreichischen Bierlandkarte", die ab sofort unter www.bierserver.at verfügbar ist.

"Österreich kann sich glücklich schätzen, ein wertvolles Kulturgut wie das Bier in einer solchen Vielfalt genießen zu können. Diese haben wir nun auf einen Blick veranschaulicht", sagt Mag. Jutta Kaufmann-Kerschbaum, Geschäftsführerin des Verbandes der Brauereien Österreichs: "Mit der interaktiven Bierlandkarte können Freunde des Genusses immer wieder neue Facetten des heimischen Bieres kennenlernen. Als eine der führenden Biernationen mit langer Tradition und höchster Qualität bietet die österreichische Brauwirtschaft über 1.000 verschiedene Sorten."

Auf kleiner Bierreise zum Vatertag

Auch eine erste konkrete Anwendung fällt Kaufmann-Kerschbaum für die Karte sofort ein: "Gerade jetzt zum Vatertag ist die neue Karte das perfekte Recherche-Hilfsmittel für eine kleine Bierreise. So kann man die herrliche österreichische Landschaft, die berühmten Sehenswürdigkeiten der Städte und die besten Biere des Landes bei einem gemeinsamen Ausflug verbinden."

Dabei kommt neben dem Genuss auch die Information nicht zu kurz. Denn viele der heimischen Braubetriebe bieten Führungen an, bei denen man selbst erleben kann, wie der erfrischende Gerstensaft hergestellt wird. Dazu gibt es in den Gasthausbrauereien echte Schmankerln, die perfekt mit dem regionalen Bier harmonieren.

Vielfalt auf 34 Blättern

Gerade für diese Harmonie liefert der Brauereiverband ein weiteres unerlässliches Utensil für Bierliebhaber: den Bierfächer. Auf 34 Fächerblättern werden 34 Bierstile kurz beschrieben, in welchem Glas und mit jeweils welcher Trinktemperatur sie genossen werden sollten, welchen Alkoholgehalt und welche sortenspezifische Aromatik und Bitterkeit sie aufweisen. Der Fächer spiegelt den Farbbogen der Biere ebenso wider wie ihre zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten zu verschiedensten Speisen. "Wir haben uns seit jeher dem Bier-Genuss verschrieben. Daher haben wir einen Bierfächer produziert, der nicht nur die Vielfältigkeit aufzeigen, sondern auch einen Einblick in die Farb- und Aromenwelt des Bieres geben soll", freut sich Kaufmann-Kerschbaum über den Bierführer.
Der Bierfächer kann auf www.bierserver.at bestellt werden und rundet das Vatertagspackage, das ganz im Zeichen des Bieres steht, ab.

Rückfragen & Kontakt:

Verband der Brauereien Österreichs
Annemarie Lautermüller
Zaunergasse 1-3, 1030 Wien
T +43(0) 1 713 15 05; F +43(0) 1 713 39 46
M +43 (0) 676 7450020

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBW0001