Gleitsmann: Zukünftig mehr Möglichkeiten für die Ausstellung von Rezepten

SVA bietet zahlreiche Hilfestellungen in der vertragslosen Zeit - Hotline (05 08 08 - 3000) wird gut angenommen und beantwortet umfassend Fragen zur ärztlichen Versorgung

Wien (OTS) - SVA-Versicherte sollen in der gegenwärtig vertragsfreien Zeit die Möglichkeit haben, Rezepte in den SVA-Landesstellen und Servicestellen in den Bezirken zu bekommen. "Wir sind unseren Versicherten im Wort, helfen und tun alles, damit die vertragsfreie Zeit für die Versicherten so wenig wie nur möglich spürbar ist. Die Ausstellung von Rezepten an möglichst vielen Stellen ist ein weiterer Schritt, das bereits umfangreiche Angebot der SVA an die Versicherten zu erweitern", so SVA-Obmann-Stellvertreter Dr. Martin Gleitsmann.

Für die SVA stehen Fairness und Gerechtigkeit gegenüber den Patienten an erster Stelle: "Es kann nicht sein, dass unsere Versicherten beim Arztbesuch mit bösen finanziellen Überraschungen konfrontiert werden. 200 Euro für die Ausstellung eines Rezeptes ist unzumutbar, " so Gleitsmann. Derzeit werden mit Hochdruck die infrastrukturellen Rahmenbedingungen geschaffen, um die Ausstellung von Rezepten in den SVA-Landesstellen und Servicestellen in den Bezirken zu ermöglichen.

Grundsätzlich rät die SVA den Versicherten, einen Arzt aufzusuchen, der weiterhin mit der SVA abrechnet: "Wie bisher kann man dann mit der e-card zum Arzt gehen", so Gleitsmann. Sollte sich nach dem Gespräch mit dem Vertrauensarzt aber herausstellen, dass dieser nicht mit der e-card abrechnet, erhält der Patient über die SVA-Hotline (05 08 08 - 3000) Auskünfte über alternative Versorgungsstrukturen.

Die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) ist der Sozialversicherungsträger für Österreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. In ihrer Zuständigkeit für die gesetzliche Krankenversicherung der Selbständigen betreut die SVA rund 700.000 Anspruchsberechtigte (davon 340.000 Aktive, 130.000 Pensionisten und 230.000 Angehörige), in ihrer Zuständigkeit für die gesetzliche Pensionsversicherung 360.000 Anspruchsberechtigte (300.000 Gewerbetreibende und 60.000 Freiberufler).

Als modernes Dienstleistungsunternehmen setzt die SVA auf Kundennähe, effiziente, schlanke Verwaltung und Aktionen wie "Fit zu mehr Erfolg" und den einzigartigen "SVA-Gesundheitshunderter", welche den Versicherten Motivation zur aktiven Prävention geben.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
Gerhard Schumlits
Tel. Nr. (01) 546 54/3466 DW
e-mail: Gerhard.Schumlits@svagw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SVA0001