Bernhard Bös neuer Produkt-Verkaufsmanager für VELUX Flachdachfenster

Von BOSCH Automotive Technology zu VELUX Österreich:

Wolkersdorf (OTS) - Seit Mai 2010 leitet Dr. Bernhard Bös (37) das Produkt- und Verkaufsmanagement für VELUX Flachdachfenster. Nach neun Jahren im Automotive-Bereich bei Bosch baut er ab sofort auf Tageslicht durch das Dach.

Pult- und Flachdächer sind prägende Elemente moderner Architektur. "Mit einzigartigen Flachdachfenstern bietet VELUX Planern und Bauherren die Möglichkeit, auch in diese Gebäude viel natürliches Licht und frische Luft durch das Dach zu lenken", betont Bernhard Bös. "Damit verbessern wir die Lebensqualität der Menschen in Wohn-und Arbeitsräumen - und das ist eine schöne Aufgabe."

Oberstes Ziel des neuen Produkt- und Verkaufsmanagers ist, die Bekanntheit der Flachdachfenster bei bestehenden VELUX Geschäftspartnern zu erhöhen und gleichzeitig neue Kundengruppen zu erschließen. "Geht es um Dachflächenfenster für das Steildach, denkt jeder sofort an VELUX. Diesen Stellenwert wollen wir auch mit unseren Flachdachfenstern erreichen", so Bös. Das VELUX Flachdachfenster kombiniert die Vorteile der Lichtkuppel mit denen des Fensters und erreicht auf diese Weise hervorragende Wärme- und Schalldämmwerte, wofür es 2009 mit dem EnergieGenie Preis ausgezeichnet wurde.

Für Bernhard Bös eröffnet sich damit ein neuer Markt mit großem Potential: "Unser innovatives Flachdachfenster richtet sich damit neben den Einsatzmöglichkeiten im Wohnbereich gezielt auf gewerblich genutzte Flachdachbauten, bei denen Energieoptimierung und Bedienungskomfort eine steigende Bedeutung zukommt."

Pioniergeist ist dem 1973 in Que Que/Zimbabwe geborenen Wahlwiener in die Wiege gelegt worden. In Oberösterreich aufgewachsen, studierte er Handelswissenschaften in Linz und in Rouen/Frankreich. Nach Abschluss seines Studiums startete er seine Karriere bei Bosch mit der Aufgabe, die Profitabilität südamerikanischer Großkunden zu steigern. Darauf folgten internationale Agenden wie Aufbau- und Vernetzung von Marketing-Aktivitäten in Südosteuropa sowie die Verantwortung für die Marketingkooperation von Bosch und Hyundai in Europa. Neben dem Management all dieser beruflichen Herausforderungen setzte der ambitionierte Marathonläufer und Mountainbiker sein Studium an der WU in Wien fort, das er 2009 mit dem Doktorat abschloss.

Rückfragen & Kontakt:

VELUX Pressestelle, senft&partner
Praterstraße 25a/13, 1020 Wien
01/219 85 42-24

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFT0001