Erfolgreicher Start einer schlagkräftigen Interessenvertretung

Johann Sklona zum Obmann des neu gegründeten Fachverbandes der Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen gewählt

Wien (OTS/PWK462) - In der heutigen konstituierenden Sitzung
des Fachverbandes der Autobus, Luftfahrt und Schifffahrtunternehmungen wurde Ing. Johann Sklona, Busunternehmer und Vorsitzender der Fachgruppe in Oberösterreich, zum ersten Obmann des neugegründeten Fachverbandes gewählt. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter die Obmänner der vormals bestehenden Fachverbände der Luftfahrtunternehmungen, Mag. Christian Domany, und des Fachverbandes der Schifffahrtunternehmungen, DI Wolfram Mosser. Zur Wahrnehmung der Brancheninteressen wurden Berufsgruppen für die Busunternehmer unter dem Vorsitz von Sklona, für die Luftfahrt unter dem Vorsitz von Domany und für die Schifffahrt unter dem Vorsitz von DI Mosser eingerichtet.

"Ich glaube, dass die drei Verkehrsmittel fast so etwas wie die Puzzlesteine zu einem gemeinsamen Bild des Verkehrs der Zukunft sind. 80 Prozent unserer Mitglieder im alten Bus-Fachverband sind in der Reisebranche aktiv, wie auch die Kollegen aus der Luft- und Schifffahrt. Schon heute gibt es praktisch keine Schiffs- oder Flugreise mehr, zu der die Passagiere nicht mit dem Bus anreisen", betont Sklona vor dem Hintergrund der 730 Millionen jährlich beförderten Personen durch die drei Verkehrsmittel. Der neue Fachverband vertritt fast 2.000 Mitglieder, sichert mehr als 30.000 Arbeitsplätze, macht 6 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr und kommt auf eine jährliche Investitionsquote von über 600 Millionen Euro.

Auf Grund der vielfältigen Herausforderungen und des hohen Veränderungspotentials in diesen Branchen sei eine schlagkräftige Interessenvertretung von großer Bedeutung, betonten die neu gewählten Spitzenvertreter des Fachverbandes übereinstimmend. "Der Fachverband und seine Berufsgruppen verstehen sich als Partner und Dienstleister der Mitgliedsunternehmen, die nicht nur den Bereich der Interessenvertretung, sondern auch die strategischen Geschäftsfelder Wirtschaftsförderung und Wissensvermittlung besetzen", so Sklona, Domany und Mosser abschließend. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband der Autobus-, Luftfahrt- und
Schifffahrtunternehmungen
Mag. Paul Blachnik
Tel: 05 90 900-3170
Fax: 05 90 900-283
E-Mail: paul.blachnik@wko.at
Internet: http://wko.at/bus-luft-schiff

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004