"Zwirbler": Der erste facebook-Roman startet im Juli

Roman wird über soziales Netzwerk kommuniziert - Leser schreiben mit

Wien (OTS) - Am 1. Juli 2010 startet der weltweit erste facebook-Roman: "Zwirbler" wird auf und für das Medium facebook geschrieben. Die einzelnen Statusmeldungen von "Zwirbler" fügen sich zu einer real-time Geschichte zusammen und Leser können interaktiv mit Kommentaren den Lauf der Geschichte beeinflussen. Der Ausgang des Romans bleibt bis zum Ende ungewiss.

Am 1. Juli 2010, zeitgerecht als Sommerlektüre, startet der erste facebook-Roman: "Zwirbler" ist der erste gehaltvolle deutschsprachige Fortsetzungsroman auf dem Medium facebook. Bei diesem real-time Roman verdichten sich einzelne facebook-Statusmeldungen zu einer umfassenden Geschichte mit überraschendem Ausgang.

Die Tradition des Briefromanes, die sich von Goethes "Die Leiden des jungen Werthers" bis zu Daniel Glattauers E-Mail-Roman "Gut gegen Nordwind" spannt, wird nun mit "Zwirbler" für ein Medium des 21. Jahrhunderts adaptiert. "Zwirbler" wird auf und für das Medium facebook geschrieben, so entsteht Literatur direkt in der Sekunde des Postens.

"Zwirbler" bietet über 14 Millionen deutschsprachigen Usern die Möglichkeit weit mehr als verstreute Statusmeldungen zu lesen:
"Zwirbler" verspricht spannend, absurd, tiefgründig, manchmal auch nicht ganz jugendfrei, aber oft skurril zu werden.

Unser Alltag ist geprägt von Zeitmangel, in dem für einen längeren Roman kaum Zeit bleibt. "Zwirbler" kommt dem zugute: schnell lesbare Statusmeldungen bieten Genuss, Anregung und Überraschung am PC, iPhone, Handy oder iPad - zu Hause oder unterwegs. Jede Statusmeldung beginnt mit: "Zwirbler ..." - das ist die Herausforderung dieses Romans. Diese einzelnen Statusmeldungen verdichten sich sodann zu einer außergewöhnlichen Geschichte mit überraschendem Ausgang.

"Zwirbler" bietet erstmalig die Möglichkeit über facebook direkt in das Geschehen einzugreifen: Die Kommentare der Leser werden in die Geschichte eingearbeitet und beeinflussen den Lauf der Handlung. Die Leser schreiben mit.

Der Einstieg in "Zwirbler" ist jederzeit möglich: Durch einfaches Abonnieren (Drücken des "Gefällt mir"-Buttons) wird man zum Leser -und auf Wunsch sogar zum Co-Autor.

"Zwirbler" ist ein Projekt des Autors TG, startet am 1. Juli 2010 und ist über www.alturl.com/7628 oder direkt in facebook erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

tg | Texte & Kommunikation
http://www.tg-text.com
Mag. Gergely Teglasy
Tel.: +43 699 100 47 225

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001