Neues Volksblatt: "Einfach feiern" (von Werner Rohrhofer)

Ausgabe vom 7. Juni 2010

Linz (OTS) - Es war ein schönes Fest, das 1000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher gestern Nachmittag ihrem Bischof Ludwig Schwarz zum 70. Geburtstag bereiteten. Und der Bischof genoss sichtlich sowohl den feierlichen Gottesdienst im Dom als auch anschließend die Begegnung mit den Gläubigen. Bischof Schwarz hat es ohnehin nicht leicht. Muss er doch das Schiff der oberösterreichischen Kirche durch zum Teil stürmische See steuern. Anfangs seiner Amtszeit war es vor allem der Konflikt zwischen den konservativen und den progressiven Kreisen - kulminierend in der vorerst missglückten Weihbischof-Ernennung. Dass in diesem Zusammenhang auf Bischof Ludwig Schwarz von allen Seiten -einschließlich Rom, so darf man annehmen - ein hoher Erwartungsdruck lastete und lastet, das machte und macht ihm sein Amt nicht leichter. In jüngster Zeit waren es die Missbrauchsfälle mit ihren bedauernswerten Opfern. Auch eine Kreuz wie dieses muss ein Bischof mittragen. Zu diesen aktuellen Problemen kommen die latenten, etwa die steigende Zahl der Kirchenaustritte, der Priestermangel und andere. Viel Last für einen Einzelnen, auch wenn er Bischof ist. Umso mehr sei es ihm vergönnt, einmal - so wie gestern - mit seinen Gläubigen einfach nur zu feiern.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
Tel.: 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001