Die Zukunft des Fernsehens - schon heute im Kabel: UPC zeigt Eurosport 3D Liveübertragung der French Open

Wien (OTS) - UPC, der größte alternative Multimedianetzbetreiber in Österreich, präsentierte heute Nachmittag im Wiener Rathaus die Zukunft des Fernsehens und zeigte mit der Eurosport 3D experience at Roland-Garros die erste 3D Liveübertragung eines der weltweit größten Tennisevents im österreichischen Kabelnetz.

Der große Erfolg von 3D Filmen im Kino gibt den Trend fürs Home-Entertainment vor. Immer mehr Filme und Events werden in 3D Technologie gefilmt. Nach HD TV ist dreidimensionales Fernsehen die nächste Revolution im TV. Einen Vorgeschmack auf das Fernsehen von morgen bot UPC bei einer 3D Liveübertragung der French Open mitten im Herzen der Stadt, im Wiener Rathaus.

Das 3D Grand Slam Erlebnis

Die Übertragung der "Eurosport experience at Roland Garros" zeigt, dass UPC bereits heute für die Übertragung von 3D Signalen gerüstet ist. In Kooperation mit der French Tennis Federation (FFT) überträgt Eurosport, bis Sonntag den 6. Juni, die French Open live in 3D. Somit ist es das erste mehrtägige Sportevent in Europa, das live in 3D ausgestrahlt wird. Eurosport übermittelt dabei das 3D Live-Signal über Satellit an mehr als 3.000 Einzelhandelsgeschäfte, Vertriebspartner und VIP Events in bis zu 58 europäische Regionen, ausgenommen Frankreich. "Eurosport setzt sich seit jeher zum Ziel, Sportfans das allerbeste Fernseherlebnis zu bieten. Anknüpfend an den Erfolg von HDTV wird auch die 3D-Technologie Sportfernsehen weiter verbessern. Zusammen mit unserem langjährigen Partner UPC zeigen wir die gesamten French Tennis Open in 3D - ein technologischer Kraftakt, sowie ein natürlicher Ausbau unserer guten langjährigen Beziehungen. Als erster TV-Sender mit einer 3D Liveübertragung eines Sportevents in Österreich, beweisen wir unser Know-how im Bereitstellen von Sportunterhaltung. Wir glauben, dass die Ausstrahlung der French Open in 3D alle Fans die Eindrücke am Center Court wie aus der VIP Logenperspektive miterleben lässt, ohne dabei das Wiener Rathaus verlassen zu müssen", sagt Jean-Thierry Augustin - Managing Director - Distribution & Development - Eurosport Group.

Die Evolution des Fernsehens

UPC gilt als einer der Vorreiter des Kabelfernsehens in Österreich. Wie alle Kommunikationskanäle hat sich auch das Fernsehen weiterentwickelt. "Kabelfernsehen ist in Österreich eine Erfolgsgeschichte. Und UPC ist der Technologieführer im österreichischen Kabel. Wir bringen bereits seit vielen Jahren das beste Fernseherlebnis in die österreichischen Haushalte", meint Gerald Schwanzer, CMO von UPC Austria. Digital TV von UPC macht 3D erst möglich. Und die Anzahl an Kunden, die digital fernsehen, nimmt stetig zu - so sehen in Wien bereits mehr Kunden über Digital TV von UPC fern, als über analoges Telekabel TV. Mit Digital TV bietet UPC rund 140 nationale und internationale TV Sender sowie 70 Digital Radio Kanäle zur Auswahl und macht Echtzeit Video on Demand möglich. UPC Digital TV ermöglicht die Übertragung von High Definition TV und hat mittlerweile zehn HD Sender im Programm. Der nächste Evolutionsschritt des Fernsehens heißt 3D TV. "UPC Austria hat die Weichen im eigenen Netz gestellt und ist für die Übertragung der Zukunft bereit. Sobald es ansprechende Inhalte gibt, werden wir diese senden, wobei 3D besonders für Video on Demand Filme und Sportübertragungen interessant sein wird", so Schwanzer.

UPC Fiber Power: Ein Netz für die Zukunft

Die aktuelle UPC TV-Umfrage zeigte, dass die Finanzkrise das Freizeitverhalten der Europäer verändert hat. So sehen die Europäer seit Beginn der Krise mehr fern, verbringen mehr Zeit Zuhause und surfen mehr im Internet. UPC reagiert auf den Trend zum Homing und greift die neuesten Fernseh- und Internet-Trends auf. 3D ist das Schlagwort der Stunde, wenn es um die nächste Generation der Fernsehübertragung geht. Weltweit rüsten sich Zulieferer für die Übertragung der neuen technischen Signale. "3D Übertragungen sind nur über Hochleistungs-Netze möglich, die technisch auf dem neuesten Stand sind", erklärt Thomas Hintze, Vorsitzender der Geschäftsführung von UPC Austria. "Als Wegbereiter der neuesten Technologien müssen wir die Trends von morgen rechtzeitig erkennen, um sie schon heute technisch zu realisieren", so Hintze weiter. UPC Austria hat alleine in den vergangenen Jahren mehr als 100 Millionen Euro in das zukunftsträchtige Fiber Power Netz investiert und damit den Grundstein für das Fernsehen der Zukunft gelegt. Das Glasfasernetz von UPC erlaubt neben Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s auch die Verarbeitung modernster Fernseh-Signale. Mit der enormen Bandbreite reagiert der heimische Multimedianetzbetreiber auf die Anforderungen seiner Kunden. Denn moderne Kommunikation bedeutet Fernsehen in höchster Qualität, bei gleichzeitiger Datenübertragung in Höchstgeschwindigkeit und Digital Telefonie, die ungestört und ohne Breitbandverlust gleichzeitig funktionieren müssen. UPC ist für die Anforderungen der Zukunft bereit und setzt die Trends von morgen bereits heute in Szene.

UPC, ein führender Anbieter von Breitband Internet-, TV- und Telefon-Services in Österreich, ist eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. und Teil der UPC Broadband Division.
90% aller österreichischen Haushalte und Unternehmen (Stand 31.3.2010) liegen im Versorgungsgebiet (mittels eigener Kabelnetzinfrastruktur, entbündelter Leitungen oder anderer DSL-Dienstleistungen) von UPC. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 31.3.2010 versorgt UPC in Österreich 712.000 Kunden mit 1.261.000 Diensten, diese beinhalten 534.000 TV-Kunden, 431.000 Breitband Internet-Kunden und 297.000 Festnetztelefon-Kunden. Der Umsatz aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft betrug im Jahr 2009 347 Mio. Euro, 1.100 Mitarbeiter sind für UPC in Österreich tätig. www.upc.at

UPC Broadband ist der europäische Geschäftszweig von Liberty Global, dem weltweit führenden internationalen Kabelnetzbetreiber. UPC Broadband versorgt rund 13 Millionen Kunden in 10 europäischen Ländern mit TV-, Breitband Internet- und Telefon-Diensten. Die Vision der Firma beruht darauf, dass diese fantastische aber oft komplexe digitale Welt für jedermann zugänglich sein sollte. Die Mitarbeiter von UPC Broadband in Europa sind bestrebt, das zu ermöglichen, indem sie Einfachheit und die menschliche Komponente in all ihre Tätigkeiten einbauen.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet hoch entwickelte Dienstleistungen aus den Bereichen Video, Voice und Breitband Internet an, um seine Kunden mit der Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information zu verbinden. Per 24.02.2010 betreibt Liberty Global sein hypermodernes Breitband-Kommunikationsnetz in 14 Ländern - vorwiegend in Europa, Chile und Australien. Liberty Globals Geschäftsfelder umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa. www.lgi.com

Rückfragen & Kontakt:

UPC Austria GmbH
Mag. (FH) Siegfried Grobmann
Pressesprecher
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel. +43 (1) 960 68 0
Fax: +43 (1) 960 68 2070
E-Mail: presse@upc.at
Internet www.upc.at, www.upcbusiness.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001