Stellungnahme MuseumsQuartier zu Attacke auf homosexuelles Paar

Wien (OTS) - Die MuseumsQuartier Errichtungs- und Betriebsgesellschaft bedauert, dass am Samstag Abend, 28.05., ein homosexuelles Paar im Haupthof des MuseumsQuartier belästigt und angegriffen wurde. "Der Vorfall ist für uns absolut inakzeptabel und verabscheuungswürdig, gerade weil wir uns als prototypischen Ort der Toleranz, der Vielfalt und des Miteinander definieren. Wir arbeiten intensiv mit der Polizei zusammen, um zu einer möglichst raschen Aufklärung beizutragen", so Dr. Wolfgang Waldner, Direktor MuseumsQuartier Wien.

Um größtmögliche Sicherheit im Areal zu gewährleisten, ist die Sicherheitszentrale im MuseumsQuartier rund um die Uhr mit vier Mitarbeitern besetzt, die ständig am Areal unterwegs sind. Zudem sind an den Wochenenden speziell geschulte MQ Gästebetreuer im Einsatz, die für ein friedliches Miteinander sorgen.

Rückfragen & Kontakt:

Presse MQ
Mag. Irene Preißler
Tel.: [+43] (0)1 / 523 58 81 - 1712
ipreissler@mqw.at
www.mqw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MQW0001