FPÖ-Wien freut sich auf Sondergemeinderat zu SPÖVP-Skandalen

Milliarden-Verschwendung muss aufgearbeitet werden

Wien (OTS/fpd) - Erfreut und überrascht zugleich zeigt sich FPÖ-Klubobmann DDr. Eduard Schock über den von der ÖVP-Wien angekündigten Sondergemeinderat zu den zahlreichen Bauskandalen in Wien. Denn die ÖVP tragt bei einigen Debakeln wie dem Milliardengrab Skylink, dem Verhökern der Bank Austria und dem 5,5 Mio. Euro-Marillenalm-Deal maßgeblich Mitschuld. Die FPÖ wird zu diesen und anderen Skandalen schonungslose Aufklärung fordern. (Schluss)paw

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004